Pizza Quattro Stagioni

Wenn es zu Pizza kommt, steckt doch in jedem von uns ein kleiner Italiener, oder? Dieses Rezept ist alles andere als Standard!

Boris
Boris, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Knoblauchzehe
0,5 halbe Bunde
Basilikum
425 g
Tomaten, gehackt
4 EL
Olivenöl
Pfeffer
Salz
3
Champignons
2
Kräuterseitlinge
40 g
Weiße Bohnen, Dose
2
Salsicce, à 80 g
0,25 Bunde
Petersilie
125 g
Mozzarella
4 EL
Crème fraîche
1
Pizzateig, aus dem Kühlregal
100 g
Pizzakäse, gerieben
20 g
Jalapeños, eingelegt
30 g
Schwarze Oliven, ohne Stein
20 g
Rucola

Du brauchst:

Schüssel Stabmixer Schneidebrett Backpapier Schöpfkelle Backblech
727 kcal
Energie
24 g
Eiweiß
47 g
Fett
50 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Backofen (E-Herd: 220°C/Umluft: 195°C/Gas: s. Hersteller) vorheizen. Knoblauch schälen und grob zerschneiden. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Tomaten, Knoblauch, 2 EL Olivenöl und Basilikum in einem hohen Gefäß pürieren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. 


1 Knoblauchzehe | halbes Bund Basilikum | 425 g Tomaten, gehackt | 2 EL Olivenöl
Stabmixer | Schneidebrett

2 / 5

Pilze ggf. mit einem Krepppapier säubern und in feine Scheiben schneiden. Weiße Bohnen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Salsiccia in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 


3 Champignons | 2 Kräuterseitlinge | 40 g Weiße Bohnen, Dose | 2 Salsicce, à 80 g
Champignons vorbereiten

3 / 5

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Crème fraîche, Petersilie, Pfeffer, Salz und 2 EL Olivenöl in einer Schüssel verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mozzarella grob zerzupfen.


0,25 Bunde Petersilie | 4 EL Crème fraîche | Pfeffer | Salz | 125 g Mozzarella
Schüssel

4 / 5

Pizzateig auf dem Blech ausrollen und mit Tomatensoße bestreichen. ¾ der Pizza mit dem Pizzakäse bestreuen. Je ein Viertel der Pizza mit Jalapeño und Oliven, nur mit Mozzarella, mit Salsiccia und Bohnen und das letzte Viertel mit Pilzen belegen.


1 Pizzateig, aus dem Kühlregal | 100 g Pizzakäse, gerieben | 20 g Jalapeños, eingelegt | 30 g Schwarze Oliven, ohne Stein
Backpapier | Backblech
Pizzateig

5 / 5

Die Pizza im heißen Ofen Backofen 15–20 Minuten backen. Salat waschen und trocken schütteln. Anschließend Rucola auf der fertigen Pizza, über den Pilzen verteilen. Mozzarellateil mit Crème fraîche beträufeln. Pizza servieren.


20 g Rucola

Knurrender Magen? Mit dem frischen Blech-Pizzateig von Tante Fanny ist euch der schnelle Pizza-Genuss sicher. Gibt’s in XXL (550 g), extra dick für „the American way of life“, klassisch mit Weizenmehl, mit Dinkel oder mit Sauerteig – aber immer vegan!

Toll schmecken ein paar Tropfen Limonenöl auf der Pizza – so erhält sie eine frische Note.

Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...