OH MY ITALY!
Klassiker

Pizza Napoletana mit Rucola und Parmesanspänen

Sie wird nicht umsonst oft als "Pizza Tricolore" bezeichnet – Pizza Neapolitana mit Tomatensauce, Rucola und Parmesanspänen erinnert verdächtig an die italienische Flagge. Was zählt, ist der frische, würzige Geschmack des Klassikers!

Hanno
Hanno, Foodstyling

1 Std

30 Min

Zubereitung

12 Std

Wartezeit

13 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Pizzateig:

1 g
Hefe, frisch
350 ml
Wasser, kalt
500 g
Mehl (Type 00), + etwas für die Arbeitsfläche
10 g
Salz

Für den Belag:

3 Stiele
Basilikum
1 Dose
San-Marzano-Tomate, à 400 g
2 EL
Olivenöl
1 Prise
Salz
4 Kugeln
Mozzarella, (à 125 g)
100 g
Rucola
20 g
Parmesan
4 EL
Balsamico-Creme

Du brauchst:

Küchenmaschine Box, mit Deckel Gefäß, hoch Backofen Pizzablech Sieb Kühlschrank Stabmixer Pizzastein Sparschäler Geschirrtuch

Zubereitung

1 / 5

Für den Pizzateig Hefe in kaltem Wasser auflösen. Mehl in eine Küchenmaschine oder auf die Arbeitsplatte sieben, Salz und Hefewasser zugeben und ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Mit einem Küchentuch abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen.


1 g Hefe, frisch | 350 ml Wasser, kalt | 500 g Mehl (Type 00), + etwas für die Arbeitsfläche | 10 g Salz
Küchenmaschine | Sieb | Geschirrtuch

2 / 5

Teig in 4 Teile portionieren und mit den Händen zu Kugeln formen. Die Teigkugeln in eine rechteckige Box mit Deckel geben und im Kühlschrank 8 Stunden ruhen lassen.


Box, mit Deckel | Kühlschrank

3 / 5

Für die Tomatensauce Basilikum waschen, trocken schütteln und zupfen. Dosentomaten, Olivenöl und Basilikum in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer fein mixen. Mit Salz abschmecken und kaltstellen.


3 Stiele Basilikum | 1 Dose San-Marzano-Tomate, à 400 g | 2 EL Olivenöl | 1 Prise Salz
Gefäß, hoch | Stabmixer

4 / 5

Backofen mit Pizzastein auf der mittleren Schiene vorheizen (Ober-/Unterhitze: 250 °C). Pizzateig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen von innen nach außen zu einem ca. 1 cm dicken Teigfladen formen, dabei sollte der Rand nicht berührt werden, da ansonsten die Luft entweicht. Mozzarella abtropfen lassen und grob zupfen. Je ca. 3 EL Tomatensauce auf dem Pizzateig verstreichen und eine Kugel Mozzarella auf der Pizza verteilen.


4 Kugeln Mozzarella, (à 125 g)
Backofen | Pizzastein

5 / 5

Pizza mit Hilfe eines Pizzablechs auf den Pizzastein geben und im Backofen ca. 5-10 Minuten backen. In der Zwischenzeit Rucola waschen, trocken schütteln und Parmesan in Späne reiben. Pizza aus dem Ofen nehmen und mit Rucola, Parmesanspänen und je ca. 1 EL Balsamico-Creme garnieren.


100 g Rucola | 20 g Parmesan | 4 EL Balsamico-Creme
Pizzablech | Sparschäler

Für noch mehr Würze könnt ihr die Pizza zusätzlich mit dünn geschnittenem Parmaschinken belegen.

Auch viel besser als gekauft: Selbstgemachte Gnocchi!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...