Schnell & Einfach

Pizza mit Mini-Eiern

Ei, ei, ei, was seh ich da? Mini-Eier auf der Pizza? Why not. Wir frieren das Ei vorher über Nacht ein – so sparten wir uns das Eier kochen und das Ei bleibt nach dem Backen im Ofen lecker saftig.

Jules
Jules, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Bio-Eier, Größe L, gefroren
100 g
Baby-Spinat
400 g
Pizzateige, aus dem Kühlregal
150 ml
Tomatensauce, passiert
1 TL
Oregano, getrocknet
Salz
Pfeffer
8 Scheiben
Kochschinken
4 EL
Sauce Hollandaise
60 g
Cheddar, gerieben
1 TL
Sriracha-Sauce

Du brauchst:

Backofen Backblech Backpapier Küchenwaage Nudelholz Löffel Messer Schneidebrett

Zubereitung

1 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze: 220 Grad, Umluft: 200 Grad) und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Gefrorene Eier aus dem Gefrierfach nehmen und 10 Minuten bei Zimmertemperatur antauen lassen.


2 Bio-Eier, Größe L, gefroren
Backofen | Backblech | Backpapier

2 / 3

Währenddessen Spinat waschen und trocken schütteln. Pizzateig auf dem Backpapier ausrollen, mit Tomatensauce bestreichen und mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Kochschinken und Spinat auf dem Teig verteilen und Sauce Hollandaise darüber träufeln.


100 g Baby-Spinat | 400 g Pizzateige, aus dem Kühlregal | 150 ml Tomatensauce, passiert | 1 TL Oregano, getrocknet | Salz | Pfeffer | 8 Scheiben Kochschinken | 4 EL Sauce Hollandaise
Küchenwaage | Nudelholz | Löffel

3 / 3

Eier pellen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und ebenfalls auf dem Pizzateig verteilen. Cheddar gleichmäßig darüber streuen und die Pizza 15 Minuten auf unterster Schiene im heißen Ofen backen. Pizza herausnehmen, nach Belieben mit Sriracha-Sauce garnieren und servieren.


60 g Cheddar, gerieben | 1 TL Sriracha-Sauce
Messer | Schneidebrett

Knurrender Magen? Mit dem frischen Blech-Pizzateig von Tante Fanny ist euch der schnelle Pizza-Genuss sicher.

Jules
Jules, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...