Anzeige
Schnell & Einfach

Pita mit Grillgemüse

Wir lieben grillen! Daher grillen wir Zucchini und Aubergine, packen sie mit einem bunten Salatmix und leckerer Dijon-Joghurt-Sauce in ein gegrilltes Pita-Brot et voilà – fertig ist das Genießer-Sandwich.

Boris
Boris, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

6 Min

Wartezeit

21 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
150 g
Auberginen
150 g
Zucchini
Salz
2
Pita-Brote
40 g
Salatgurken
40 g
Salatmix
4 Stiele
Estragon
120 g
Joghurt, 3,5 % Fett
1 EL
Maille Senf mit Honig
1
Bio-Zitrone

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Schüsseln Kontaktgrill

Zubereitung

1 / 4

Kontaktgrill vorheizen. Aubergine und Zucchini waschen, abtrocknen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Salz würzen. Die Auberginen- und Zucchinischeiben auf den Grill legen und nacheinander grillen. Anschließend zur Seite stellen.


150 g Auberginen | 150 g Zucchini | Salz
Schneidebrett | Messer | Kontaktgrill

2 / 4

Die Pitabrote auf den Kontaktgrill legen und leicht anrösten.


2 Pita-Brote

3 / 4

Gurke heiß waschen, abtrocknen, in feine Scheiben schneiden und mit Salat und Grillgemüse in einer Schüssel vermengen.


40 g Salatgurken | 40 g Salatmix

4 / 4

Estragon waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Anschließend mit Joghurt, Senf und dem Saft einer halben Zitrone verrühren und mit Salz abschmecken. Das Innere der Pitabrote mit der Sauce bestreichen, mit der Grillgemüse-Salat-Mischung füllen und servieren.


4 Stiele Estragon | 120 g Joghurt, 3,5 % Fett | 1 EL Maille Senf mit Honig | 1 Bio-Zitrone | Salz

Für einen orientalischen Touch könnte ihr etwas Currypulver und Cumin in die Sauce rühren.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...