Pistazien-Pesto

Kein Nudelgericht geht schneller als Pasta mit Pesto und auch auf Brot ist der Italienische Klassiker der Renner! Mit Pistazie und Basilikum strahlt unsere Pesto di Pistacchi in einem wunderschönen grünen Gewand.

Till
Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Knoblauchzehe
3 Stiele
Basilikum
1
Bio-Zitrone
200 g
Pistazien
50 ml
Wasser
100 ml
Olivenöl
30 g
Parmesan
Salz und Pfeffer

Du brauchst:

Messer Reibe Messbecher Stabmixer

Zubereitung

Pistazienpesto Zitronenschale Abreiben

1 / 2

Knoblauch schälen. Basilikum waschen, trocken schütteln und mit dem Knoblauch grob hacken. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und Schale abreiben.


1 Knoblauchzehe | 3 Stiele Basilikum | 1 Bio-Zitrone
Messer | Reibe
Knoblauch schnell schälen
Pistazienpesto Olivenöl Zu Pistazien Geben

2 / 2

Alle Zutaten in einem hohen Gefäß pürieren und das Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.


200 g Pistazien | 50 ml Wasser | 100 ml Olivenöl | 30 g Parmesan | Salz und Pfeffer
Messbecher | Stabmixer
Basilikumpesto

Pesto zum Lagern mit etwas Öl bedecken, dann wird es nicht grau. Wenn ihr auch nicht genug von Pesto kriegen könnt, erobert doch mal eine original Pesto di peperoncino.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...