Anzeige
Giovanni Ferrari
Klassiker

Piccata alla Milanese mit Tomatenchutney

Der Deutschen Lieblingsessen? Schnitzel! Diese italienische Version der Kalbsschnitzel solltet ihr also unbedingt ausprobieren, denn mit Parmesan in der Panierung wird's extra lecker! Dazu gibt's fruchtige Tomaten als Chutney und etwas Rucola – grün, weiß, rot, yummy!

Till
Till, Foodstyling

35 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Chutney:

1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
4 Stiele
Thymian
300 g
Kirschtomaten
2 EL
Olivenöl
2 EL
Weißweinessig
1 EL
Zucker
Salz und Pfeffer

Für die Piccata:

200 g
Kalbsoberschalen
2
Eier, Größe M
Salz und Pfeffer
120 g
Giovanni Ferrari Parmigiano Reggiano
50 EL
Olivenöl
Weizenmehl, zum Mehlieren

Zusätzlich:

2 Handvoll
Rucola

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Pfanne Herd Schüsseln Schneebesen Küchenpapier
723 kcal
Energie
54 g
Eiweiß
50 g
Fett
14 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für das Chutney Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Tomaten waschen, trocken tupfen und vierteln.


1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 4 Stiele Thymian | 300 g Kirschtomaten

2 / 5

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Tomaten und Thymian dazu geben, kurz mitbraten und mit Essig ablöschen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und bei niedriger Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.


2 EL Olivenöl | 2 EL Weißweinessig | 1 EL Zucker | Salz und Pfeffer
Pfanne | Herd

3 / 5

In der Zwischenzeit die Piccata zubereiten. Dafür Kalbfleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Eier mit Salz, Pfeffer und Parmesan verquirlen.


200 g Kalbsoberschalen | 2 Eier, Größe M | Salz und Pfeffer | 120 g Giovanni Ferrari Parmigiano Reggiano
Messer | Schneidebrett | Schneebesen

4 / 5

Olivenöl in einer weiteren Pfanne erhitzen. Kalbfleisch erst in Mehl, dann in der Ei-Parmesan-Masse wenden und portionsweise in die heiße Pfanne geben. Das Fleisch von beiden Seiten ca. 5 Minuten goldbraun braten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.


50 EL Olivenöl | Weizenmehl, zum Mehlieren
Küchenpapier

5 / 5

Zum Anrichten Rucola waschen und trocken schütteln. Piccata auf Rucola mit Tomatenchutney servieren.


2 Handvoll Rucola

Für die Piccata eignet sich am besten Kalbsfilet, Kalbsrücken oder ein Stück aus der Oberschale. Du magst das Gericht vegetarisch ausprobieren? Wie wärs mit Piccata alla Milanese von der Zucchini?

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...