Anzeige
Hände halten ein Stück Piadina, das mit Paprika, Zucchini, Rucola und Pesto gefüllt ist. Im Hintergrund mehr Piadina auf Holzbrett und ein Stück Parmesan.
Vegetarisch

Piadina mit Pesto Rosso und Grillgemüse

Snack-Attack auf Italienisch: unsere selbst gemachte Piadina wird mit rotem Pesto und kunterbuntem, knackigem Gemüse aus Paprika, Zucchini und Rucola gefüllt. Perfekt als Picknick- und Büro-Food! 

Till, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Teig:

250 g Mehl (Type 00)
1.5 TL Backpulver
1 TL Salz
125 ml Wasser
70 g Schmalz
50 g Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva

Für das Grillgemüse:

1 Paprika, rot
1 Paprika, gelb
1 Zucchini
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
2 Handvoll Rucola

Für das Pesto:

1 Knoblauchzehe
100 g Tomaten, getrocknet, in Öl
20 g Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva
20 g Pinienkerne, geröstet
50 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Du brauchst:

Gefäße, hoch Schüsseln Stabmixer Reibe Schneidebretter Messer Herd Pfannen Nudelholz
1470 kcal
Energie
35 g
Eiweiß
98 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für den Teig Mehl, Backpulver und Salz vermengen und mit Wasser und Schmalz zu einem elastischen Teig kneten. Teig abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.


70 g Schmalz | 125 ml Wasser | 1 TL Salz | 1.5 TL Backpulver | 250 g Mehl (Type 00)

2 / 5

In der Zwischenzeit Gemüse waschen und trocken tupfen. Paprika in mundgerechte Stücke und Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und andrücken. Olivenöl und Knoblauch in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse ca. 5 Minuten scharf anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen. Rucola waschen und trocken schütteln.


1 Paprika, gelb | 1 Paprika, rot | 2 Handvoll Rucola | Salz und Pfeffer | 3 EL Olivenöl | 1 Knoblauchzehe | 1 Zucchini

3 / 5

Für das Pesto Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten abtropfen lassen und grob schneiden. Grana Padano reiben. Alle Zutaten in ein hohes Gefäß geben, pürieren (das Olivenöl am besten nach und nach dazugießen) und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


20 g Pinienkerne, geröstet | 100 g Tomaten, getrocknet, in Öl | Salz und Pfeffer | 50 EL Olivenöl | 50 g Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva | 1 Knoblauchzehe
Gefäß, hoch | Stabmixer | Reibe | Schneidebrett | Messer

4 / 5

Für die Piadina Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Jeweils eine Seite mit einem Viertel des Grana Padano bestreuen und leicht andrücken. Pfanne ohne Fett erhitzen und die Piadina von beiden Seiten goldbraun anbraten.


50 g Giovanni Ferrari Grana Padano Riserva
Herd | Pfanne | Nudelholz

5 / 5

Zum Servieren die Piadina mit Pesto Rosso bestreichen und mit Grillgemüse, Rucola und dem restlichen Grana Padano füllen.


Dir ist grünes Pesto lieber? Dann probier unser Pesto alla genovese mit viel frischem Basilikum.

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...