OH MY ITALY!
Grundrezept

Pesto Calabrese

Wenn sich rote Paprika und scharfe Chili mit würzigem Pecorino und cremigem Ricotta verbinden, kann es sich nur um italienisches Pesto Calabrese handeln. Wir empfehlen: Löffel ins Pesto und los geht's!

Till
Till, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Paprika, rot
1
Chilischote, rot
20 g
Pecorino
1
Knoblauchzehe
5 EL
Olivenöl
2 EL
Ricotta
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

2 Messer 2 Reibe 2 Stabmixer 2 Schneidebretter 2 Gefäße, hoch

Zubereitung

Paprika werden auf Holzbrett für Pesto alla calabrese geschnitten

1 / 4

Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Chili waschen, der Länge nach halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden.


1 Paprika, rot | 1 Chilischote, rot
Messer | Schneidebrett

2 / 4

Pecorino reiben.


20 g Pecorino
Reibe

3 / 4

Knoblauch schälen und grob hacken.


1 Knoblauchzehe

4 / 4

Paprika, Chili, Knoblauch und Pecorino mit Olivenöl mit einem Stabmixer fein pürieren. Ricotta unter das Pesto heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


5 EL Olivenöl | 2 EL Ricotta | Salz | Pfeffer
Stabmixer | Gefäß, hoch

Pesto Calabrese schmeckt natürlich nicht nur zu Pasta. Auch als Brotaufstrich ist es ein Genuss.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...