Selbst gemachtes Pesto alla calabrese in Glas

Pesto alla calabrese

Pesto ist mega vielseitig! Mit Pasta, auf Brot, als Dip – die Möglichkeiten sind (fast) unendlich. Wir zeigen euch heute eine echte Pesto-Institution, die euch ordentlich einheizt: das Pesto alla calabrese. Hier erwarten euch Chilis, Paprika und würziger Pecorino.

Till, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas
1 Paprika, rot
1 Chilischote, rot
50 ml Sonnenblumenöl
10 g Pecorino
5 g Parmesan
50 g Ricotta
Salz

Du brauchst:

Reibe Schneidebretter Messer Stabmixer Gefäße, hoch
156 kcal
Energie
3 g
Eiweiß
16 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Paprika werden auf Holzbrett für Pesto alla calabrese geschnitten

1 / 3

Paprika waschen, trocken tupfen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Chili waschen, trocken tupfen, der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.


1 Paprika, rot | 1 Chilischote, rot
Schneidebrett | Messer
Zutaten für Pesto alla calabrese pürieren

2 / 3

Paprika, Chili und Öl in einem hohen Gefäß fein pürieren.


50 ml Sonnenblumenöl
Stabmixer | Gefäß, hoch
Pecorino wird für Pesto alla calabrese in Schüssel gerieben

3 / 3

Pecorino und Parmesan fein reiben. Ricotta, Pecorino und Parmesan in das Pesto einrühren und (nach Bedarf) mit Salz abschmecken.


10 g Pecorino | 5 g Parmesan | 50 g Ricotta | Salz
Reibe

Ob zu Pasta, als Brotaufstrich oder als Basis für Salatdressings, Pestos machen einfach alles besser – hier sind unsere TOP 10 Pesto-Rezepte!

Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...