Ganzes Perlhuhn mit Kumquat-Kompott und Gemüse in einem Bräter auf einer Holzkiste.

Perlhuhn mit Kumquat-Kompott

Perlhuhn mit Kumquat-Kompott – so lecker hattet ihr es noch nie, versprochen!

Tom, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

55 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
Perlhuhn, ca. 1,5 kg
450
Kumquats
1 TL
Brauner Zucker
150 ml
Honey Whiskey
300 ml
Orangensaft
1 ml
Orangensaft
1
Sternanis
0,5 TL
Kardamom, gemahlen
0,5 TL
Stärke
Salz
1 Stangen
Lauch
12 Stangen
Grüner Spargel
3
Möhren, violett
200 ml
Weißwein, trocken
2 EL
Öl
1 EL
Ras el Hanout

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneidebrett Bräter Sparschäler Topf
939 kcal
Energie
50 g
Eiweiß
56 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Perlhuhn von innen und außen abspülen und trocken tupfen. Kumquats waschen und trocken tupfen. Kumquats in Scheiben schneiden und Kerne entfernen. 


1 Perlhuhn, ca. 1,5 kg | 450 Kumquat
Schneidebrett

2 / 3

Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Kumquat und Honey-Whiskey hinzufügen und flambieren. 300 ml Orangensaft aufgießen, Sternanis und Kardamon hinzugeben und auf die Hälfte reduzieren. Anschließend Kumquats aus der Soße sieben und beiseitestellen. 1 EL Orangesaft mit Stärke anrühren. Die Soße zum Kochen bringen, mit der Stärkemischung abbinden, Kumquats wieder hinzugeben und mit Salz würzen.


1 TL Brauner Zucker | 150 ml Honey Whiskey | 300 ml Orangensaft | 0,5 TL Kardamom, gemahlen | 1 Sternanis | 1 ml Orangensaft | TL Stärke | Salz
Topf

3 / 3

Ofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Gemüse waschen und trocken tupfen. Möhren schälen. Porree, Möhren und Spargel grob schneiden. Alles in einem Bräter mit Weißwein mischen und mit Salz würzen. Öl mit Ras el Hanout vermischen, zusammen mit etwas Salz auf das Huhn geben und es damit einreiben. Jeweils 2 EL Kumquat-Kompott unter der Brusthaut verstreichen. Huhn auf das Gemüsebett legen und ca. 55 Minuten auf der untersten Schiene garen.


1 Stangen Lauch | 12 Stangen Grüner Spargel | 3 Möhre, violett | 200 ml Weißwein, trocken | Salz | 2 EL Öl | 1 EL Ras el Hanout
Bräter | Sparschäler

Wer kein Ras el Hanout mag, kann 2 EL edelsüßes Paprikapulver benutzen. Lieber Gans? Auch da haben wir wundervolle Rezepte wie dieses: Gans mit Kürbis und Kartoffelpüree. Festlich bis zum Gehtnichtmehr. 

Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...