Penne Speck e panna

Italienische Pasta mit einer cremigen Sahnesauce und knusprigem Pancetta – wir zeigen euch wie ihr dieses leckere Gericht im Nu zu Hause zubereitet!

Till
Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
300 g
Penne
200 g
Pancetta
2 EL
Olivenöl
200 g
Sahne, 30 % Fett
Salz und Pfeffer
50 g
Rucola
4 EL
Walnusskerne
40 g
Parmesan, gerieben

Du brauchst:

Topf Herd Messer Schneidebrett Pfanne Reibe
1.499 kcal
Energie
49 g
Eiweiß
96 g
Fett
111 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Penne-in-gesalzenes-Wasser-geben Penne-in-gesalzenes-Wasser-geben

1 / 3

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten.



200 g Penne
Topf | Herd
Pancetta-in-Streifen-schneiden Pancetta-in-Streifen-schneiden

2 / 3

Pancetta in Streifen schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Pancetta scharf anbraten. Mit Sahne ablöschen, einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


200 g Pancetta | 2 EL Olivenöl | 200 g Sahne, 30 % Fett | Salz und Pfeffer
Messer | Schneidebrett | Pfanne
Rucola-und-Walnüsse-mit-Pancetta-Sahne-und-Penne-vermischen Rucola-und-Walnüsse-mit-Pancetta-Sahne-und-Penne-vermischen

3 / 3

Rucola waschen und trocken schütteln. Penne, Rucola und Walnüsse in die Sauce geben, kurz durchschwenken und mit Parmesan servieren.



50 g Rucola | 4 EL Walnusskerne | 40 g Parmesan, gerieben
Reibe

Nudeln bissfest kochen, da sie in der Sauce noch nachgaren. Pancetta ist italienischer Bauchspeck, der übrigens auch in einem original Ragù alla Bolognese verwendet wird!

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...