OH MY ITALY!

Penne Piccanti

Penne Piccanti sind vielleicht keine klassischen Penne all'arrabbiata aber schmecken tun sie mindestens genauso gut. Mit Chili hat diese Sauce ordentlich Feuer unterm Hintern. Buon Appetito! 

Till
Till, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
1
Chilischote
2 EL
Olivenöl
400 g
Tomaten, gehackt
Salz
Pfeffer
250 g
Penne
2 Stiele
Petersilie, glatt
3 Stiele
Oregano
40 g
Pecorino

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Herd Pfanne Topf Reibe
676 kcal
Energie
27 g
Eiweiß
19 g
Fett
97 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Penne Piccanti Chili Schneiden

1 / 5

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Chili waschen, der Länge nach halbieren und Kerne entfernen. Fruchtfleisch in Streifen schneiden.


1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 1 Chilischote
Messer | Schneidebrett
Chili entkernen
Penne Piccanti Mit Tomaten Ablöschen

2 / 5

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin glasig anschwitzen. Mit Tomaten ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2 EL Olivenöl | 400 g Tomaten, stückig | Salz | Pfeffer
Herd | Pfanne
Penne Piccanti Penne Garen

3 / 5

Penne in einem Topf mit kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.


250 g Penne | Salz
Topf
Nudeln richtig kochen
Penne Piccanti Kräuter Schneiden

4 / 5

Petersilie und Oregano waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Kräuter unter die Soße rühren.


2 Stiele Petersilie, glatt | 3 Stiele Oregano
Kräuter schneiden
Penne Piccanti Pecorino Reiben

5 / 5

Penne mit Soße anrichten und Pecorino drüber reiben.


40 g Pecorino
Reibe

Euch fehlt eine Fleischkomponente? Würfelt etwas Pancetta und bratet ihn mit Zwiebeln und Knoblauch an. Hier findet ihr die klassische Penne all'arrabbiata.

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...