Klassiker

Pelmeni mit Hackfleischfüllung – russische Teigtaschen

Russische Pelmeni sind Teigtaschen, in diesem Fall mit Hackfleisch gefüllt. Wir zeigen euch, wie ihr die kleinen Dinger ganz einfach selber macht.

Hanno
Hanno, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

35 Min

Wartezeit

1 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

40 Stücke

Für den Teig:

270 g
Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche
1,5 TL
Salz
2
Eier, (Größe M)
70 ml
Milch, (3,5 % Fett)

Für die Füllung:

100 g
Zwiebeln
20 g
Butter
300 g
Hackfleisch, gemischt
1 EL
Crème fraîche
1 TL
Salz
Pfeffer

Für die Brühe:

1,5 l
Gemüsebrühe
3
Lorbeerblätter
2 Stiele
Petersilie, kraus
60 g
Crème fraîche

Du brauchst:

Schüssel Handrührgerät, Knethaken Pfanne Schneidebrett Messer

Zubereitung

1 / 4

Für den Teig Mehl und ½ Tl Salz in einer Schüssel vermischen. Eine Vertiefung in die Mitte des Mehls drücken, Eier und Milch zugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen ca. 5 Minuten zu einem geschmeidig glatten Teig verkneten und ca. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.


270 g Weizenmehl (Type 405), + etwas für die Arbeitsfläche | 1,5 TL Salz | 2 Eier, (Größe M) | 70 ml Milch, (3,5 % Fett)
Schüssel | Handrührgerät, Knethaken

2 / 4

Für die Füllung Zwiebeln in sehr feine Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, darin die Zwiebeln glasig dünsten und abkühlen lassen. Die Zwiebeln mit dem Hackfleisch, 1 El Crème fraîche, 1 Tl Salz und etwas Pfeffer verkneten. Mit angefeuchteten Händen ca. 40 haselnussgroße Hackbällchen formen.


100 g Zwiebeln | 20 g Butter | 300 g Hackfleisch, gemischt | 1 EL Crème fraîche | 1 TL Salz | Pfeffer
Pfanne | Schneidebrett | Messer

3 / 4

Teig auf der gut bemehlten Arbeitsfläche erneut durchkneten, ca. 2 mm dick ausrollen und ca. 40 Kreise ausstechen. Jeweils ein Stück Hackmasse in die Mitte eines Teigkreises geben, zu einem Halbmond zusammenklappen und Rand gut andrücken. Enden des Halbmondes aufeinanderlegen und fest zusammendrücken. Rand ganz leicht nach außen umschlagen. Während der Zubereitung bereits fertige Pelmeni abgedeckt auf einer bemehlten Fläche lagern, damit sie nicht austrocknen oder zusammenkleben.


4 / 4

Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen. Pelmeni mit den Lorbeerblättern in kochende Gemüsebrühe geben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze gar ziehen lassen. Wenn die Pelmini oben schwimmen die Temperatur ein wenig runter drehen und das Wasser sieden lassen. Petersilie waschen, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Pelmeni mit grobem Pfeffer bestreuen und mit restlicher Crème fraîche und Petersilie servieren.


1,5 l Gemüsebrühe | 3 Lorbeerblätter | 2 Stiele Petersilie, kraus | 60 g Crème fraîche | Pfeffer

Von gefüllten Teigtaschen bekommt ihr nicht genug? Probiert unbedingt auch unsere süßen Pierogi mit Heidelbeerfüllung.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...