Anzeige
Backen

Pecan Maple Pie mit Süßkartoffel

Süß trifft salzig – in unserem Rezept für kanadischen Pecan Pie treffen fein würzige Pekannüsse und Süßkartoffel auf lieblichen Ahornsirup und lassen eure heißesten Pie-Träume wahr werden!

Tobias
Tobias, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Portionen

Für den Mürbeteig:

400 g
Weizenmehl (Type 550), + etwas für die Form, + etwas für die Arbeitsfläche
2 EL
Kanadischer Ahornsirup, golden
1 TL
Salz
130 g
Butter, + etwas für die Form
2 EL
Apfelessig

Für die Füllung:

200 g
Pekannüsse
80 g
Butter
220 ml
Kanadischer Ahornsirup, golden
1 Prise
Salz
4
Eier, Größe M
250 g
Süßkartoffeln

Du brauchst:

Tarteform, Ø 26 cm Küchenwaage Backofen Topf Teigschaber Nudelholz 2 Schüsseln Backblech Herd Backofenrost 2 Messer Frischhaltefolie Backpapier Löffel Kühlschrank Sparschäler Schneidebrett
483 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
29 g
Fett
48 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für den Teig Mehl, Ahornsirup, Salz, Butter und Essig mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie eingeschlagen und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.


400 g Weizenmehl (Type 550), + etwas für die Form, + etwas für die Arbeitsfläche | 2 EL Kanadischer Ahornsirup, golden | 1 TL Salz | 130 g Butter, + etwas für die Form | 2 EL Apfelessig
Küchenwaage | Schüssel | Frischhaltefolie | Kühlschrank

2 / 5

Für die Füllung Backofen vorheizen (160 °C Umluft) und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Pekannüsse auf dem Blech verteilen und ca. 10 Minuten im Ofen rösten, bis die Nüsse duften.


200 g Pekannüsse
Backofen | Backblech | Backpapier

3 / 5

Währenddessen Butter in einem Topf zerlassen, leicht abkühlen lassen und mit Ahornsirup, Salz und Eiern vermengen. Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Nüsse, Kartoffeln und Ei-Mischung in einer Schüssel vermischen.


80 g Butter | 220 ml Kanadischer Ahornsirup, golden | 1 Prise Salz | 4 Eier, Größe M | 250 g Süßkartoffeln
Topf | Herd | Löffel | Sparschäler | Messer | Schneidebrett | Schüssel

4 / 5

Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 10 Minuten temperieren lassen. In der Zwischenzeit Tarte-Form mit etwas Butter fetten und mit Mehl bestäuben. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen und die Form damit auslegen. Ränder mit einem Messer-Rücken begradigen.


Tarteform, Ø 26 cm | Nudelholz | Messer

5 / 5

Füllung auf dem Teig verteilen und die Tarte auf der zweiten Schiene von unten für ca. 45 Minuten im Ofen backen. Pecan Pie warm oder kalt mit etwas Vanille-Sahne und einem extra Schuss Ahornsirup servieren.


Teigschaber | Backofenrost

Kalten Pecan Pie könnt ihr mit heißer Vanillesauce erwärmen und auf warmem Pecan Pie macht es sich gerne eine Kugel Vanilleeis gemütlich.

Tobias
Tobias, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...