Anzeige

Pastramisandwich mit roten Zwiebeln und Wildkräutersalat

Wir gestehen: Wir lieben Pastrami! Deswegen werfen wir mit Rezepten nur so um uns. Dieses Sandwich überzeugt mit angedünsteten roten Zwiebeln, Wildkräutersalat, Parmesan und natürlich Senf an allen Ecken und Enden. 

Tom
Tom, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für 2 Portionen:

4 Scheiben
Weißbrote
180 g
Pastrami
1
Zwiebel, rot
2 EL
Olivenöl
4 EL
Maille Senf mit Honig
1 TL
Paprikapulver
1 Prise
Salz
40 g
Wildkräutersalate
30 g
Parmesan
1 TL
Maille Weissweinessig

Du brauchst:

Schüssel Herd Messer Schneidebrett Grillpfanne Reibe Pfanne

Zubereitung

Eine rote Zwiebel in feine Streifen schneiden und in der Pfanne glasig anschwitzen.

1 / 4

Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln glasig anschwitzen. Anschließend mit Senf, Salz, Weißweinessig und Paprikapulver vermengen und leicht abkühlen lassen.


1 Zwiebel, rot | 2 EL Olivenöl | 4 EL Maille Senf mit Honig | 1 Prise Salz | 1 TL Paprikapulver | 1 TL Maille Weissweinessig
Schüssel | Herd | Messer | Schneidebrett | Pfanne
Pastrami mit den lauwarmen Zwiebeln vermengen.

2 / 4

Salat waschen und trocken schütteln. Lauwarme Zwiebeln mit dem Pastrami vermengen


180 g Pastrami | 40 g Wildkräutersalate
Weißbrot in einer Grillpfanne anrösten.

3 / 4

Weißbrot ohne Fett in einer Pfanne anrösten.


4 Scheiben Weißbrote
Grillpfanne
Toast mit Wildkräutersalat und Pastrami belege und Parmesan darüberhobeln.

4 / 4

Toasts mit restlichem Senf bestreichen. Anschließend Pastrami und Wildkräuter auflegen. Parmesan darüber hobeln, Deckel auflegen und servieren.


30 g Parmesan
Reibe

Wer keine Wildkräuter zur Hand hat, der kann auf Rucola zurückgreifen. Das herbe und nussige Aroma harmoniert mit der Süße des Honigsenfs.

Tom
Tom, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...