Vegetarisch

Pastinaken-Rösti mit Frühlingszwiebeln

(48)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Heute mal veggie. Die leckeren Rösti mit Pastinaken und Frühlingszwiebeln sind einfach gemacht und in unter 30 Minuten auf eurem Teller. Schnell zuhause nachmachen!

Julian
Julian, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Rösti:

400
g
Pastinaken
1
Kartoffel
1
Knoblauchzehe
2
Frühlingszwiebeln
60
g
Weizenmehl
2
Eier, Größe M
1
EL
Sahne
50
g
Emmentaler, gerieben
0,5
TL
Paprikapulver, edelsüß
1
Prise
Salz
1
Prise
Pfeffer
schließen

Außerdem:

3
EL
Sonnenblumenöl
4
EL
Joghurt
schließen

Du brauchst:

Schöpfkelle Schneidebrett Sparschäler Reibe Schüssel Pfanne
schließen
291 kcal
Energie
11 g
Eiweiß
13 g
Fett
31 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Pastinaken schälen und grob reiben. Kartoffeln waschen, schälen und grob reiben. Knoblauch schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden.


400 g Pastinaken | 1 Kartoffel | 1 Knoblauchzehe | 2 Frühlingszwiebeln
Schneidebrett | Sparschäler | Reibe | Schüssel

2 / 3

Pastinaken, Kartoffeln, Knoblauch und Frühlingszwiebeln mit Mehl, Eier, Sahne und Käse vermengen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. 


60 g Weizenmehl | 2 Eier, Größe M | 1 EL Sahne | 50 g Emmentaler, gerieben | 0,5 TL Paprikapulver, edelsüß | Prise Salz | Prise Pfeffer

3 / 3

Öl in einer Pfanne erhitzen. Teigmasse portionsweise in die Pfanne geben und von beiden Seiten knusprig braten. Anschließend mit Joghurt servieren. 


3 EL Sonnenblumenöl | 4 EL Joghurt
Pfanne

Zu den Rösti passt ein frischer Rotkohlsalat super als Beilage. Vielleicht ja dieser hier: Rotkohlsalat mit Granatapfel und Pistazien.

Julian
Julian, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden