Snacks

Pastéis de Bacalhau – frittierte Kabeljau-Bällchen

Diese Nocken hauen uns von den Socken! Pastéis de Bacalhau sind frittierte Kabeljau-Kartoffel-Bällchen – Portugisische Vorspeise at its best!

Tobias
Tobias, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

55 Min

Wartezeit

1 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Knoblauchzehen
2 Zweige
Thymian
400 g
Kabeljaufilets, ohne Haut
500 ml
Milch, 3,5 % Fett
Salz
250 g
Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1
Bio-Zitrone
0,5 Bunde
Petersilie
Pfeffer
2
Eier, Größe M
2 EL
Weizenmehl (Type 405)
100 g
Paniermehl
500 ml
Pflanzenöl, zum Frittieren

Du brauchst:

Küchenwaage Messer Schneidebrett 2 Töpfe Herd Sparschäler Schaumkelle 3 Teller Reibe, fein Saftpresse 2 Schüsseln Gabel Esslöffel Tiefkühlfach Schneebesen Küchenpapier

Zubereitung

1 / 5

Knoblauch schälen, Thymian unter kaltem Wasser abbrausen und trocken schütteln. Knoblauch und Thymian mit Kabeljau und Milch in einen Topf geben, mit Salz würzen und für ca. 10 Minuten bei mittlerer Temperatur leise kochen lassen. In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden.


2 Knoblauchzehen | 2 Zweige Thymian | 400 g Kabeljaufilets, ohne Haut | 500 ml Milch, 3,5 % Fett | Salz | 250 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
Küchenwaage | Messer | Schneidebrett | Topf | Herd | Sparschäler

2 / 5

Fisch mit einer Schaumkelle aus der Milch nehmen und für später auf einem Teller beiseite stellen. Kartoffeln in der Knoblauch-Milch für ca. 20 Minuten gar kochen. Währenddessen Zitrone waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und Saft auspressen. Petersilie unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden.


1 Bio-Zitrone | 0,5 Bunde Petersilie
Schaumkelle | Teller | Reibe, fein | Saftpresse

3 / 5

Gekochte Kartoffeln und Knoblauch mit ca. 50 ml Milch und dem beiseite gelegten Kabeljau in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerstampfen. Zitronenabrieb, Zitronensaft und Petersilie dazu geben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer
Schüssel | Gabel

4 / 5

Mithilfe von 2 Esslöffeln ca. 35 Nocken aus der Kabeljau-Masse abstechen und diese für 20–30 Minuten ins Gefrierfach stellen. Eier in einer Schüssel verquirlen. Ei, Mehl und Paniermehl jeweils in einen tiefen Teller geben.


2 Eier, Größe M | 2 EL Weizenmehl (Type 405) | 100 g Paniermehl
Esslöffel | Tiefkühlfach | Schüssel | Schneebesen | Teller, tief

5 / 5

Gekühlte Fischnocken erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden. In einem großen Topf das Öl zum Frittieren erhitzen und die Nocken nacheinander im heißen Fett ausbacken, bis sie von beiden Seiten goldbraun sind. Pastéis de Bacalhau mit einer Schöpfkelle herausnehmen, kurz auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen und mit Piri Piri oder einem Stück Zitrone servieren.


500 ml Pflanzenöl, zum Frittieren
Topf, groß | Teller | Küchenpapier

Zum Dippen der Pastéis de Bacalhau empfehlen wir eine leckere Aioli!

Tobias
Tobias, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...