Anzeige
Daily Boom

Pasta mit Nordseekrabben und Estragon-Weißweinsauce

An der Nord...see...küste.... gibt’s nicht nur leckere Krabben. Aber die gibt’s halt auch! Und dank ihnen auch diese leckere Pasta mit Nordseekrabben und Estragon-Weißweinsoße. Hmmm… So schmeckt uns der Norden!

Boris
Boris, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

5 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
200 g
Spaghetti
0,5
Zwiebel
2 EL
Olivenöl
150 g
Erbsen, TK
200 ml
Weißwein
2 EL
Butter
1 EL
Maille Senf mit Estragon
100 g
Nordseekrabben
Salz
Pfeffer
1 Stiel
Dill

Du brauchst:

Pfanne Küchenwaage Topf Herd Messer Schneidebrett

Zubereitung

Mit einer Hand werden rohe Spaghetti in einen Topf voll kochendem Wasser gegeben.

1 / 3

Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser zubereiten. Währenddessen Zwiebel schälen und fein würfeln.


200 g Spaghetti | Salz | 0,5 Zwiebel
Küchenwaage | Topf | Herd | Messer | Schneidebrett
Spaghetti werden mit einer Zange mit der Erbsen-Weißweinsoße in der Pfanne vermischt.

2 / 3

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Erbsen darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten dünsten. Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Butter und Estragon-Senf einrühren. Gekochte Spaghetti, Nordseekrabben und gegebenenfalls etwas Nudelwasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2 EL Olivenöl | 150 g Erbsen, TK | 200 ml Weißwein | 2 EL Butter | 1 EL Senf | 80 g Nordseekrabben | Pfeffer
Pfanne
Eine Nahaufnahme von Spaghetti mit Krabben, Erbsen und Dill.

3 / 3

Dill unter kaltem Wasser abbrausen, trocken schütteln, feine Dillspitzen abzupfen und die Pasta garniert servieren.


1 Stiel Dill

Für den gewissen Kick zum Schluss einen cremigen Ziegenkäse (z. B. ein würziger Robiola) über die Pasta geben und schmelzen lassen.

Boris
Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...