Festlich

Ostertorte mit Rhabarber und Mandeln

Torten sind euch immer zu süß? Nicht so unsere fulminante Ostertorte! Sie ist gefüllt mit Rhabarber, der den Mandelböden eine tolle Säure verleiht und optisch perfekt zum pinken Cake-Dripping passt. Zum Essen fast zu schön!

Julia
Julia, Foodstyling

1 Std

15 Min

Zubereitung

5 Std

20 Min

Wartezeit

6 Std

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Portionen

Für die Böden:

230 g
Zucker
225 g
Butter, weich
Butter, für die Form
3
Eier, Größe M
225 g
Weizenmehl (Type 405)
120 g
Mandeln, gemahlen
2 TL
Backpulver, gehäuft
2 Prisen
Salz
150 ml
Rhabarbersaft
600 g
Rhabarber
50 g
Mandeln, gehobelt

Für die Ganache:

700 g
Zartbitterkuvertüre
700 g
Schlagsahne, 30 % Fett

Für die Drip-Ganache:

150 g
Kuvertüre, weiß
120 g
Schlagsahne, 30 % Fett
Lebensmittelfarbe, rot, fettlöslich

Für die Deko:

10 g
Mandeln, gehobelt
125 g
Himbeeren, frisch
1
Backoblate, 120 x 200 mm
Goldpuder, essbar
100 g
Schokoladeneier

Du brauchst:

Backofen Küchenwaage Schüsseln Handrührgerät, Schneebesen Sieb Messer Schneidebrett Springform, Ø 20 cm Teigschaber Alufolie Topf Herd Schneebesen Frischhaltefolie Tortenplatte Palette Kühlschrank Spritzbeutel Pfanne Motivstanzer

Zubereitung

1 / 7

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 175 °C). Für die Böden Zucker und Butter mit den Schneebesen des Handrührgeräts hell cremig aufschlagen, Eier nach und nach unterrühren. Mehl sieben, mit den gemahlenen Mandeln, Backpulver und Salz in einer zweiten Schüssel mischen und im Wechsel mit dem Saft unter die Zucker-Butter-Mischung rühren. Rhabarber waschen, trocken reiben, schälen und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.


230 g Zucker | 225 g Butter, weich | 3 Eier, Größe M | 225 g Weizenmehl (Type 405) | 120 g Mandeln, gemahlen | 2 TL Backpulver, gehäuft | 2 Prisen Salz | 150 ml Rhabarbersaft | 600 g Rhabarber
Backofen | Küchenwaage | Schüsseln | Handrührgerät, Schneebesen | Sieb | Messer | Schneidebrett

2 / 7

Zwei Springformen fetten, die Teigmasse darauf verteilen und glattstreichen. Rhabarberstücke gleichmäßig auf den Böden verteilen, mit Mandelblättchen bestreuen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten goldbraun backen. Eventuell nach 30 Minuten mit Alufolie bedecken, wenn der Teig vor Ende der Backzeit zu dunkel werden sollte. Böden herausnehmen und ca. 2 Stunden auskühlen lassen.


Butter, für die Form | 50 g Mandeln, gehobelt
Springform, Ø 20 cm | Alufolie

3 / 7

Für die Ganache Zartbitterkuvertüre fein hacken und in einer Schüssel über dem Wasserbad schmelzen. Sahne in dünnem Strahl unterrühren und so lange rühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Ganache mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 1 Stunde abkühlen lassen.


700 g Zartbitterkuvertüre | 700 g Schlagsahne, 30 % Fett
Topf | Herd | Schneebesen | Frischhaltefolie
Torte wird mithilfe einer Palette mit einer dunklen Schokoladenganache eingestrichen. Torte wird mithilfe einer Palette mit einer dunklen Schokoladenganache eingestrichen.

4 / 7

Tortenböden aus den Formen lösen und einen Boden auf eine Tortenplatte legen. Die Oberfläche mit 6 EL Ganache bestreichen, zweiten Boden mit dem Rhabarber nach unten auflegen und leicht andrücken. Torte von außen und oben ringsum mithilfe einer Palette mit restlicher Ganache einstreichen. Torte für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.


Tortenplatte | Palette | Kühlschrank
In einer Glasschüssel werden Sahne, weiße Kuvertüre und rote Lebensmittelfarbe zu einer pinken Ganache für einen Drip Cake angerührt. In einer Glasschüssel werden Sahne, weiße Kuvertüre und rote Lebensmittelfarbe zu einer pinken Ganache für einen Drip Cake angerührt.

5 / 7

Für die Drip-Ganache Kuvertüre fein hacken und über einem warmen Wasserbad mit der Sahne glatt rühren. Wenig Lebensmittelfarbe einrühren, bis der gewünschte Rosaton erreicht ist. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen.


150 g Kuvertüre, weiß | 125 g Schlagsahne, 30 % Fett | Lebensmittelfarbe, rot, fettlöslich
Dip Cake wird mit pinker Ganache aus einem Spritzbeutel dekoriert. Dip Cake wird mit pinker Ganache aus einem Spritzbeutel dekoriert.

6 / 7

Drip-Ganache in einen Spritzbeutel füllen und Tropfen am Tortenrand herunterlaufen lassen. Rest auf der Tortenoberfläche verteilen und mit einem Löffel glatt streichen. Torte ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen, damit das Dripping trocknet.

Tipp: Wie genau das mit dem Drip Cake dekorieren klappt, lest ihr hier noch einmal ausführlich in unserem Drip-Cake-Tutorial.


Spritzbeutel
Schokotorte mit pinkem Dripping und Osterdeko. Schokotorte mit pinkem Dripping und Osterdeko.

7 / 7

Für die Deko Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Himbeeren verlesen. Aus den Oblaten mit einem Motivstanzer Hasen ausstanzen. Hasen mit Goldpuder bepinseln. Torte nach Belieben mit Hasen, Himbeeren, Ostereiern und Mandelblättchen dekorieren und servieren.


10 g Mandeln, gehobelt | 125 g Himbeeren, frisch | 1 Backoblate, 120 x 200 mm | Goldpuder, essbar | 100 g Schokoladeneier
Pfanne | Motivstanzer

Wer keinen Motivstanzer hat, verwendet für die Tortendeko fertige Blüten oder Schmetterlinge aus Esspapier (z.B. von Dr. Oetker). Rhabarberfans sollten auch unseren Rhabarberkuchen mit Baiser ausprobieren!

Julia
Julia, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...