Vegetarisch

Oliven-Ciabatta mit gebackenem Ricotta-Dip

Da kann Käsefondue einpacken! Unser Ricotta-Dip mit Kräutern, Parmesan und Mozzarella ist der Traum aller Cheeselover. Darin dippt sich unser luftiges Ciabatta mit Oliven besonders gut!

Till
Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Brot

Für das Ciabatta:

50 g
Oliven, ohne Stein
100 ml
Wasser, lauwarm
10 g
Hefe, frisch
1 TL
Zucker
5 EL
Olivenöl
200 g
Mehl (Type 00)
Salz

Für den Dip:

6 Stiele
Thymian
2 Stiele
Rosmarin
2
Knoblauchzehen
50 g
Parmesan
250 g
Ricotta
100 g
Mozzarella, gerieben
2 EL
Honig
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Reibe Auflaufform, klein Backblech Backpapier Schneidebrett Messer Schüsseln Backofen

Zubereitung

1 / 5

Für das Ciabatta Oliven klein schneiden. Wasser, Hefe und Zucker in einer Schüssel verrühren. Olivenöl, Mehl, Oliven und Salz dazu geben und zu einem elastischen Teig kneten. Teig abgedeckt mind. 30 Minuten ruhen lassen.


50 g Oliven, ohne Stein | 100 ml Wasser, lauwarm | 10 g Hefe, frisch | 1 TL Zucker | 5 EL Olivenöl | 200 g Mehl (Type 00) | Salz

2 / 5

In der Zwischenzeit den Dip vorbereiten. Dafür Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter bzw. Nadeln abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken. Parmesan reiben.


6 Stiele Thymian | 2 Stiele Rosmarin | 2 Knoblauchzehen | 50 g Parmesan
Reibe

3 / 5

Alle Zutaten für den Dip vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine kleine Auflaufform (Ø 15 cm) geben.


250 g Ricotta | 100 g Mozzarella, gerieben | 2 EL Honig | Salz | Pfeffer
Auflaufform, klein | Schüsseln

4 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/ Unterhitze 230 °C). Ciabattateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Anschließend zwei- bis dreimal der Länge nach einschlagen und zu einem Laib formen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech ca. 20 Minuten backen.


Backblech | Backpapier

5 / 5

Ciabatta abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Ricotta-Dip in den heißen Backofen geben und für ca. 20 Minuten backen. Ciabatta aufschneiden und mit heißem Dip servieren.


Schneidebrett | Messer | Backofen

Für den Frischekick vor dem Servieren etwas Limettensaft über den Dip träufeln. Das Ciabatta schmeckt übrigens auch super als Begleiter zu unserem Spinatsalat!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...