Obstsalat mit Kiwi, Apfel, Bananenchips, Johannisbeeren, Orange und Haferflocken in einer Schale.

Obstsalat mit Quark

Schnell, fruchtig, gesund... und vieles mehr – unser Obstsalat. Aufgepeppt mit Haferflocken gibt's keinen besseren Start in den Tag.

Simone, Foodstyling

10 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
2 Orangen
1 Apfel
1 Kiwi
100 g Weintrauben, dunkel
50 g Johannisbeeren
0.5 Limetten
250 g Magerquark, 0,1 % Fett
4 EL Mineralwasser
4 EL Haferflocken
50 g Bananenchips

Du brauchst:

Schüsseln Schneidebretter Messer Pfannen
274 kcal
Energie
12 g
Eiweiß
2 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Orangen schälen und filetieren. Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und würfeln. Kiwi schälen und in Würfel schneiden. Weintrauben waschen und halbieren. Johannisbeeren waschen und vom Strauch abziehen. Saft der Limette auspressen. Obst und Limettensaft in einer Schüssel vermengen. 


2 Orangen | 1 Apfel | 1 Kiwi | 100 g Weintrauben, dunkel | 50 g Johannisbeeren | 0.5 Limetten
Schüssel | Schneidebrett | Messer

2 / 3

Quark mit Wasser glattrühren. Haferflocken in einer Pfanne ohne Fett anrösten.


250 g Magerquark, 0,1 % Fett | 4 EL Haferflocken | 4 EL Mineralwasser
Pfanne

3 / 3

Obst und Quark anrichten und mit Haferflocken und Bananenchips servieren. 


50 g Bananenchips

Der Obstsalat hält sich für 2 Tage abgedeckt im Kühlschrank. Oder ihr frühstückt lieber herzhaft und gönnt euch leckeres israelisches Shakshuka

Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...