Snacks

Trail-Mix-Müsliriegel

Als Frühstück on-the-go, wenn's bis zum Mittagessen einfach noch zu lange hin ist oder am Nachmittag, als kleiner Snack für zwischendurch – nichts hilft da besser als ein Müsliriegel mit Rosinen, Gojibeeren, Nüssen und Salzbrezeln!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

3 Std

10 Min

Wartezeit

3 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

10 Stücke
150 g
Brauner Zucker
50 ml
Sojadrink
40 g
Margarine
50 g
Salzbrezeln
50 g
Haferflocken, zart
30 g
Amaranth, gepufft
50 g
Rosinen
50 g
Goji-Beeren
50 g
Kürbiskerne
50 g
Sonnenblumenkerne
50 g
Mandeln, gehackt

Du brauchst:

Herd Topf Schneebesen Messer Schneidebrett Schüssel Backform, 20 x 20 cm Backpapier
239 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
9 g
Fett
32 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Zucker in einem Topf bei niedriger Temperatur karamellisieren lassen und mit Sojamilch ablöschen. Margarine dazugeben und Karamell glatt rühren.


150 g Brauner Zucker | 50 ml Sojadrink | 40 g Margarine
Herd | Topf | Schneebesen

2 / 3

Salzbrezeln klein bröseln. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen, Karamell dazugeben und alles gut vermengen.


50 g Salzbrezeln | 50 g Haferflocken, zart | 30 g Amaranth, gepufft | 50 g Rosinen | 50 g Goji-Beeren | 50 g Kürbiskerne | 50 g Sonnenblumenkerne | 50 g Mandeln, gehackt
Messer | Schneidebrett | Schüssel

3 / 3

Backform mit Backpapier auskleiden, die Masse hineindrücken und für ca. 3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Aus der Form nehmen und in Riegel schneiden.


Backform, 20 x 20 cm | Backpapier

In einer Tupperdose halten sich die Riegel mehrere Tage. Diese Riegel sind nicht nur was für lange Wanderungen, sondern auch fürs Büro oder die Uni. Mehr Brainfood-Rezepte findet ihr hier. 

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...