Anzeige
Daily Boom

Mini-Calzoni mit Salsiccia und Mozzarella

(18)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Eine kleine Portion Bella Italia gefällig? Wir servieren heute selbstgemachte Mini-Calzoni mit scharfer Salsiccia und cremigem Mozzarella. Der perfekte Fingerfood-Snack auf jedem Party-Buffet!

Pia
Pia, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

1 Std

15 Min

Wartezeit

1 Std

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

6 Stück

Für den Teig:

500
g
Mehl (Type 00)
1
Würfel
Hefe, frisch
15
g
Meersalz
20
g
Olivenöl
250
ml
Wasser
1
TL
Zucker
Mehl (Type 00), zum Ausrollen
Wasser, zum Einstreichen
schließen

Für die Füllung:

1
Stiel
Thymian
1
Stiel
Rosmarin
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
400
g
Salsicce
4
EL
Olivenöl
1
Dose
Tomate, gehackt
Salz
Pfeffer
200
g
Mozzarella, gerieben
schließen

Für den Martini Vivace Vivace:

Eiswürfel
4
Passionsfrüchte, zum Garnieren
200
ml
MARTINI Alkoholfrei Vibrante
3
Grapefruits
Ginger Beer, zum Auffüllen
schließen

Du brauchst:

Schüssel, groß Backofen Ring, Ø 12 cm Glas, hoch Messer Backblech Saftpresse Schneidebrett Löffel Nudelholz Herd Backpapier Küchenmaschine, Knethaken Topf, groß Esslöffel Geschirrtuch Pinsel Gabel Kochlöffel
schließen
451 kcal
Energie
22 g
Eiweiß
12 g
Fett
62 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 5

Für den Teig die Hefe zerbröseln und mit Mehl und Zucker in einer Schüssel verrühren. Mischung mit Wasser, Öl und Salz 10 Minuten lang mit dem Knethaken einer Küchenmaschine auf niedrigster Stufe zu einem glatten Teig verkneten, anschließend mit einem nassen Geschirrtuch bedecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.


1 Würfel Hefe, frisch | 500 g Mehl (Type 00) | 1 TL Zucker | 250 ml Wasser | 20 g Olivenöl | 15 g Salz
Schüssel, groß | Löffel | Küchenmaschine, Knethaken | Geschirrtuch

2 / 5

Für die Füllung Thymian und Rosmarin waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Pelle von der Salsiccia entfernen. Öl in einem großen Topf erhitzen, Salsiccia anbraten, mit einer Gabel in kleine Stücke teilen und ca. 5 Minuten weiter braten. Salsiccia aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Im restlichen Öl im Topf Zwiebel, Knoblauch und Kräuter anschwitzen, mit gehackten Tomaten ablöschen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Füllung abkühlen lassen und anschließend Mozzarella unterheben.


1 Stiel Thymian | 1 Stiel Rosmarin | 1 Zwiebel | 1 Knoblauchzehe | 400 g Salsicce | 4 EL Olivenöl | 1 Dose Tomate, gehackt | Salz | Pfeffer | 200 g Mozzarella, gerieben
Messer | Schneidebrett | Herd | Topf, groß | Gabel | Kochlöffel

3 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 250 °C). Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem langen, ca. 15cm breiten Streifen ausrollen. In gleichmäßigen Abständen im oberen Drittel des Streifens je 1 Esslöffel der Füllung auf dem Teig verteilen und den Teigrand mit etwas Wasser einstreichen. Teig von unten nach oben einschlagen, damit die Füllung bedeckt ist. Die Teigränder gut festdrücken.


500 g Mehl (Type 00) | 250 ml Wasser
Backofen | Nudelholz | Esslöffel | Pinsel

4 / 5

Die Mini-Calzoni mit einem Ausstechring ausstechen. Die Ränder mit einer Gabel fest andrücken, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 10 Minuten lang auf mittlerer Schiene backen.


Ring, Ø 12 cm | Backblech | Backpapier

5 / 5

Für den Drink hohe Gläser mit viel Eis füllen. Passionsfrüchte halbieren und je die Hälfte des Fruchtfleisches in ein Glas füllen. Grapefruits ebenfalls halbieren und Saft auspressen. Martini Vibrante und Grapefruitsaft dazugeben und mit Gingerbeer auffüllen. Vorsichtig umrühren und mit der restlichen Passionsfrucht garnieren.


Eiswürfel | 4 Passionsfrüchte, zum Garnieren | 200 ml MARTINI Alkoholfrei Vibrante | 3 Grapefruits | Ginger Beer, zum Auffüllen
Glas, hoch | Saftpresse

Wer's noch käsiger will, kann die Mini-Calzoni vor dem Backen noch zusätzlich mit Mozzarella oder Parmesan bestreuen.

Übrigens: Calzone können wir auch in veggie! Probiert unsere Calzone mit Artischocken und Spinat.

Pia
Pia, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...