Vegetarisch

Minestrone con verdure – italienische Gemüsesuppe

Je bunter eine Suppe, desto glücklicher macht sie. Die italienische Minestrone con verdure – also mit ganz viel Gemüse – ist somit das pure Suppenglück!

Till
Till, Foodstyling

55 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
30 g
Sellerie
1
Möhre
1
Zwiebel, rot
150 g
Blumenkohl
150 g
Kartoffeln
200 g
Tomaten
100 g
Hokkaido-Kürbisse
1
Zucchini
4 EL
Olivenöl
350 ml
Wasser
100 g
Borlotti-Bohnen
50 g
Erbsen, TK
2
Lorbeerblätter
1 Zweig
Rosmarin
Salz und Pfeffer

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Topf Sparschäler Herd

Zubereitung

Minestrone Con Verdure  Karotte Würfeln

1 / 5

Sellerie und Karotte waschen, trocken tupfen und schälen. Zwiebel ebenfalls schälen. Sellerie, Karotte und Zwiebel in feine Würfel schneiden.


30 g Sellerie | 1 Möhre | 1 Zwiebel, rot
Schneidebrett | Messer | Sparschäler
Zwiebeln würfeln
Minestrone Con Verdure  Blumenkohl In Röschen Trennen

2 / 5

Blumenkohl waschen, Blätter und Strunk entfernen und in die einzelnen kleinen Röschen trennen.


150 g Blumenkohl
Minestrone Con Verdure  Tomate Schneiden

3 / 5

Kartoffeln, Tomaten, Kürbis und Zucchini waschen und trocken tupfen. Kartoffeln schälen und Tomaten entstrunken. Kartoffeln, Tomaten, Kürbis und Zucchini in gleichgroße Würfel schneiden (ca. 2 x 2 cm).


150 g Kartoffeln | 200 g Tomaten | 100 g Hokkaido-Kürbisse | 1 Zucchini
Kürbis vorbereiten
Minestrone Con Verdure Rosmarin In Topf Geben

4 / 5

Olivenöl in einem Topf erhitzen und Karotten, Staudensellerie und rote Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Anschließend mit Wasser aufgießen. Das restliche Gemüse hinzufügen und alles aufkochen lassen. Lorbeerblätter und Rosmarin zur Suppe geben und mit Salz und Pfeffer würzen. 


4 EL Olivenöl | 350 ml Wasser | 100 g Borlotti-Bohnen | 50 g Erbsen, TK | 2 Lorbeerblätter | 1 Zweig Rosmarin | Salz und Pfeffer
Topf | Herd
Minestrone Con Verdure  Köcheln Lassen

5 / 5

Die Suppe mit geschlossenem Deckel für ca. 30 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. 


Vor dem Servieren etwas frisches Olivenöl auf die warme Suppe träufeln. Du würdest am liebsten in italienischen Suppen baden? Dann gefällt dir bestimmt auch unsere Zuppa Pavese!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...