Anzeige
Sweets

Mascarpone-Creme mit Basilikum und marinierten Erdbeeren

Italienischer Nachtisch mit dem Extra-Kick. Das ist keine gewöhnliche Mascarpone-Creme, denn das hier ist eine Basilikum-Creme mit Erdbeeren und Essig. Geht nicht, gibt's nicht!

Till
Till, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Creme

5 Stiele
Basilikum
100 g
Sahne, 30 % Fett
50 g
Zucker
200 g
Mascarpone

Für die Erdbeeren

100 g
Erdbeeren
4 EL
Balsamico-Creme, dunkel
2 TL
Pistazien, gehackt

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Gefäß, hoch Stabmixer Handrührgerät, Schneebesen Schüssel Schneebesen Glas Kühlschrank

Zubereitung

Mascarpone-Creme mit Basilikum und marinierten Erdbeeren Mascarpone-Creme mit Basilikum und marinierten Erdbeeren

1 / 4

Für die Mascarpone-Creme Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden. Basilikum mit der Sahne in einem hohen Gefäß pürieren. Die Hälfte des Zuckers zugeben und Sahne steif schlagen.


5 Stiele Basilikum | 100 g Sahne, 30 % Fett | 25 g Zucker
Messer | Schneidebrett | Gefäß, hoch | Stabmixer | Handrührgerät, Schneebesen
Basilikum schneiden
Mascarpone-Creme mit Basilikum und marinierten Erdbeeren Mascarpone-Creme mit Basilikum und marinierten Erdbeeren

2 / 4

Mascarpone mit restlichem Zucker glatt rühren und die Basilikumsahne unterheben. Mascarponecreme in Gläser abfüllen und für ca. 2 Stunden kalt stellen.


200 g Mascarpone | 25 g Zucker
Schüssel | Schneebesen | Glas | Kühlschrank
Mascarpone-Creme mit Basilikum und marinierten Erdbeeren Mascarpone-Creme mit Basilikum und marinierten Erdbeeren

3 / 4

Für die marinierten Erdbeeren die Erdbeeren waschen, trocken tupfen, das Grün entfernen und vierteln. Erdbeeren mit der Hälfte des Cremoso marinieren. 


100 g Erdbeeren | 2 EL Balsamico-Creme, dunkel
Erdbeeren putzen

4 / 4

Marinierte Erdbeeren auf der Mascarponecreme anrichten und mit Pistazien und restlichem Cremoso garnieren.


2 TL Pistazien, gehackt | 2 EL Balsamico-Creme, dunkel

Mascarpone nicht zu lange schlagen, denn sobald sie warm wird, gerinnt sie. Lecker ist auch unsere Mascarponemousse mit Mokka-Karamell-Sauce!

Till
Till, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...