Drinks

Mary Pickford Cocktail mit kubanischem Rum

Ohne kubanischen Rum kein Mary Pickford. Der klassische Cocktail soll Anfang des 20. Jahrhunderts das erste Mal auf Kuba gemixt worden sein - für die Stummfilmdarstellerin Mary Pickford, die auf der Insel einen Film drehte.

Jan
Jan, Foodstyling

3 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

3 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Glas

Für den Drink:

5 cl
Rum, weiß
4 cl
Ananassaft
0,5 cl
Grenadine
1 cl
Maraschino Kirschlikör
Eiswürfel

Für die Garnitur:

3
Cocktailkirschen

Du brauchst:

Barmaß (Jigger) Cocktailshaker Barsieb (Strainer) Cocktailschale, à 250 ml Spieß, klein

Zubereitung

1 / 5

Kühlt das Glas mit etwas Eis oder im Froster vor.


Eiswürfel
Cocktailschale, à 250 ml
Die wichtigste Zutat im Mary Pickford ist der weiße Rum.

2 / 5

Alle Zutaten in den Shaker geben.


5 cl Rum, weiß | 4 cl Ananassaft | 0,5 cl Grenadine | 1 cl Maraschino Kirschlikör
Barmaß (Jigger) | Cocktailshaker

3 / 5

Den Shaker mit Eis befüllen und kräftig shaken, bis der Shaker von außen leicht vereist.


Der Mary Pickford wird durch einen Strainer in eine Cocktailschale gegossen.

4 / 5

Inhalt des Shakers mit Hilfe des Strainers (Barsieb) in die vorgekühlte Cocktailschale geben.


Barsieb (Strainer)

5 / 5

Die Kirschen auf den Spieß stecken und als Garnitur in den Drink geben.


3 Cocktailkirschen
Spieß, klein

Kubanischer weißer Rum bietet sich hervorragend für diesen Drink an. Damit könnt ihr übrigens auch super einen klassischen Mojito mixen!

Jan
Jan, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...