Mariniertes Flanksteak mit lauwarmen Möhrensalat

Mariniertes Flanksteak mit warmem Möhrensalat

Sich am Ende eines langen Tages ein schönes, mariniertes Steak gönnen, das ist wahrer Genuss! Dazu wird lauwarmer Möhrensalat gereicht, der nicht nur geschmacklich sondern auch optisch richtig was her macht. Ein Spektakel für alle Sinne!

Boris, Foodstyling

50 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Marinade

2
Zwiebeln, rot
2
Bio-Limetten
100 ml
Rapsöl
3 EL
Honig
1 EL
Knoblauchpulver

Für den Salat

300 g
Möhren, bunt
1
Peperoni, rot
4 Stiele
Petersilie
Salz

Sonstiges

500 g
Flanksteaks
2 ml
Rapsöl
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Alufolie Sparschäler Kühlschrank Gefäße, flach Herd Pfannen Schüsseln Reibe Schneidebretter Messer

Zubereitung

Mariniertes Flanksteak Mit Lauwarmem Möhrensalat Limette Abreiben

1 / 5

Für die Marinade Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Limetten heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Rapsöl, Honig, Knoblauchpulver, Limettensaft und -abrieb in einer Schüssel verrühren. 



2 Zwiebeln, rot | 2 Bio-Limetten | 100 ml Rapsöl | 3 EL Honig | 1 EL Knoblauchpulver
Schüssel | Reibe | Schneidebrett | Messer
Zwiebeln schneiden ohne zu weinen
Mariniertes Flanksteak Mit Lauwarmem Möhrensalat Fleisch Marinieren

2 / 5

Flanksteak waschen, trocken tupfen und halbieren. Anschließend mit Zwiebeln in ein flaches Gefäß geben, mit der Marinade vermengen und ca. 1 Stunde kalt stellen.


500 g Flanksteaks
Kühlschrank | Gefäß, flach
Mariniertes Flanksteak Mit Lauwarmem Möhrensalat Möhren Schnneiden

3 / 5

In der Zwischenzeit für den Salat Möhren schälen, waschen und mit einem Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden. Peperoni waschen, trocken tupfen, halbieren, entkernen und in feine Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.


300 g Möhren, bunt | 1 Peperoni, rot | 4 Stiele Petersilie
Sparschäler
Kräuter schneiden
Mariniertes Flanksteak Mit Lauwarmem Möhrensalat Steak Anbraten

4 / 5

Flanksteak aus der Marinade nehmen und leicht abtupfen. Restliches Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von jeder Seite ca. 4 Minuten anbraten. Mit Salz würzen. Flanksteak in Alufolie einschlagen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. 


2 ml Rapsöl | Salz
Alufolie | Herd | Pfanne
Mariniertes Flanksteak Mit Lauwarmem Möhrensalat Anrichten

5 / 5

Inzwischen Zwiebelringe mit Möhren, Peperoni und restlicher Marinade in einer Pfanne ca. 5 Minuten köcheln lassen. Petersilie unterheben und mit Salz abschmecken. Flanksteak mit Pfeffer würzen und mit lauwarmen Möhrensalat servieren.


Salz | Pfeffer

Flanksteak ist ein Teilstück vom Bauchlappen des Rindes. Aufgrund der dickeren Muskelfaserstränge ist das Fleisch nach dem Garen ein wenig zäher als ein Filet zum Beispiel. Flanksteak mit Datteln und Knoblauch schmeckt übrigens auch ganz hervorragend.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...