Anzeige
Marinierte Lupinen-Grill-Spieße mit Paprika, Zwiebeln und Ananas auf Zitronengras.

Marinierte Lupinen-Grill-Spieße

Die Grillsaison läuft - und sie läuft erst so richtig heiß mit diesen veganen marinierten Lupinen-Grill-Spießen. Mit fruchtiger Ananas, roten Zwiebeln und grüner Paprika auf Zitronengras sind wir fleischlos glücklich.

Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für 2 Portionen:

200 g Lupinenfilets
50 ml Rapsöl
1 Msp. Chilipulver
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Currypulver
1 Prise Salz
2 EL Maille Dijon-Senf Originale
1 Paprika
150 g Ananasse
1 Zwiebel, rot
2 Stangen Zitronengras
2 Stiele Minze

Du brauchst:

Schüsseln Messer Schneidebretter Grill

Zubereitung

Lupinenfilets in Senf-Marinade mit Gewürzen marinieren.

1 / 4

Für die Spieße Lupinenfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Maille Senf Dijon Originale, Öl, Chili-, Knoblauch- und Currypulver in eine Schüssel geben und verrühren. Mit Salz abschmecken und die Filets darin marinieren.


200 g Lupinenfilets | 50 ml Rapsöl | 1 Msp. Chilipulver | 1 TL Knoblauchpulver | 1 TL Currypulver | 1 Prise Salz | 2 EL Maille Dijon-Senf Originale
Schüssel
Paprika schneiden.

2 / 4

Ananas schälen, holzigen Kern entfernen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebel schälen, Paprika waschen, abtrocknen, entkernen und beide Zutaten ebenfalls in grobe Würfel schneiden.


150 g Ananasse | 1 Paprika | 1 Zwiebel, rot
Lupinenfilets abwechselnd mit Paprika, Ananas und Zweibeln auf das Zitronengras spießen.

3 / 4

Grill vorheizen. Zitronengras längs halbieren. Abwechselnd die vorbereiteten Zutaten darauf aufspießen. Minze waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen.


2 Stangen Zitronengras
Messer | Schneidebrett
Spieße unter mehrmaligem Wenden grillen.

4 / 4

Lupinen-Grill-Spieße unter mehrmaligem Wenden 3–5 Minuten grillen, ab und zu mit der restlichen Marinade einpinseln. Beim Servieren mit Minze bestreuen.


2 Stiele Minze
Grill

Anstelle des Zitronengras‘, kann man sehr gut aromatische Rosmarinzweige als Spieße verwenden.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...