Drinks

Fruchtiger Marillenlikör

(80)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Likör selbst herstellen geht ziemlich einfach, bedarf aber etwas Geduld, denn er muss sechs bis 8 Wochen stehen. Für den fruchtig-süßen Geschmack der dabei entsteht lohnt sich das Warten auf jeden Fall.

Claudius
Claudius, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

1 Flasche
700
g
Aprikosen
1
Vanilleschote
200
g
Zucker
500
ml
Korn
schließen

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Einmachglas, à 1 l
schließen

Zubereitung

Eine Vanilleschote wird in das Glas mit Marillen gegeben

1 / 2

Aprikosen waschen, halbieren und Steine entfernen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark herauskratzen. Aprikosen abwechselnd mit Zucker in einem Weckglas (à 1 Liter) schichten. Vanilleschote und –mark zu den Aprikosen geben. 


700 g Aprikosen | 1 Vanilleschote | 200 g Zucker
Messer | Schneidebrett | Einmachglas, à 1 l
In das Glas mit Marillen wird Korn gegossen

2 / 2

Aprikosen mit Korn aufgießen, sodass sie bedeckt sind. Weckglas verschließen und vor dem Servieren 6–8 Wochen ziehen lassen. 


500 ml Korn

Auch Thymian und Rosmarin passen super in diesen Likör. Einfach ein paar Stiele waschen, trocken schütten mit in das Weckglas geben. Das Rezept reicht für ca. 700 ml.

Claudius
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...