Mit einer goldenen Kruste zwischen der grüne Mangoldblätter durchscheinen steht die Mangold Quiche auf einem mit Text bedruckten Küchentuch. Ein Stück ist herausgeschnitten und darauf liegt ein großes Messer.
Vegetarisch

Mangold-Quiche

Reden ist Silber, schweigend essen, weil es so lecker ist, ist (Man)gold! Und ja, Quiche schmeckt eh immer gut, aber Mangold liefert zusätzlich auch noch ordentlich Vitamine & Mineralstoffe. Also nutz die kurze Saison von diesem Supergemüse gut aus!

Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

1 Std

30 Min

Wartezeit

2 Std

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig:

250 Weizenmehl
Weizenmehl, für die Arbeitsfläche
125 Butter
Butter, zum Einfetten
Salz
1 Ei, Größe M
50 ml Wasser, lauwarm

Für die Füllung:

1 Bio-Zitrone
1 Mangold
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
200 ml Sahne, 30 % Fett
100 ml Milch
4 Eier, Größe M
80 g Gruyère, gerieben

Du brauchst:

Frischhaltefolie Küchenwaage Pfannen, mit Deckel Messer Schneidebretter Reibe Nudelholz Backpapier Quicheformen Backofen Schneebesen Schüsseln Kühlschrank Gabeln
898 kcal
Energie
26 g
Eiweiß
64 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Für den Teig Mehl, Butter, 1 Prise Salz, 1 Ei und 50 ml lauwarmes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.


250 Weizenmehl, für die Arbeitsfläche | 125 Butter, zum Einfetten | Salz | 1 Ei, Größe M | 50 ml Wasser, lauwarm
Frischhaltefolie | Küchenwaage | Kühlschrank

2 / 3

Für die Füllung Zitrone heiß abspülen, trockentupfen und die Schale abreiben. Mangold waschen, putzen und die Stiele von den Blättern trennen. Stiele fein würfeln und Blätter in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Mangoldwürfel, Zwiebel und Knoblauch ca. 4 Minuten darin anschwitzen. Mangoldstreifen zugeben und ca. 5 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze garen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenabrieb würzen.


1 Bio-Zitrone | 1 Mangold | 1 Zwiebel | 2 Knoblauchzehen | 2 EL Olivenöl | Salz | Pfeffer | Muskatnuss
Pfanne, mit Deckel | Messer | Schneidebrett | Reibe

3 / 3

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Sahne, Milch, Eier und 2/3 des Käses in einer Schüssel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier ausrollen. Form fetten und den Teig darin auslegen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mangoldmischung auf dem Teig verteilen, Eiermasse darüber gießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Quiche im heißen Ofen ca. 40 Minuten backen.


200 ml Sahne, 30 % Fett | 100 ml Milch | 4 Eier, Größe M | 50 g Gruyère, gerieben | Butter, zum Einfetten | 30 g Gruyère, gerieben
Nudelholz | Backpapier | Quicheform | Backofen | Gabel

Mangold sollte nach der Ernte schnell verarbeitet werden. Eingewickelt in ein feuchtes Tuch im Kühlschrank aufbewahrt hält er sich ca. 2 Tage.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...