Mangold in einer Eisenpfanne mit Holzgriff und Gabeln auf Holzuntergrund

Gebratener Mangold mit Knoblauch

Lust auf Mangold? Das Supergemüse ist unsere erste Wahl, wenn es um die perfekte Beilage geht. Einfach kurz in der Pfanne anbraten, Knoblauch hinzufügen und mit Balsamicoessig ablöschen.

Boris, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
500 g Stielmangold
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
1 EL Balsamico-Essig, dunkel

Du brauchst:

Schneidebretter Herd Messer Pfannen
111 kcal
Energie
2 g
Eiweiß
10 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Mangold gründlich waschen und die Stiele putzen. Blätter in mittelgroße Streifen und die Stiele schräg in schmale Stücke schneiden.


500 g Stielmangold
Schneidebrett | Messer

2 / 3

Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch zugeben. Mangoldstiele zugeben und ca. 2 Minuten anbraten, gelegentlich wenden. Blätter zugeben und alles zusammen 1–2 Minuten anbraten.


1 Knoblauchzehe | 4 EL Olivenöl
Herd | Pfanne

3 / 3

Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Essig ablöschen.


Meersalz | Pfeffer | 1 EL Balsamico-Essig, dunkel

Bestreut mit zerkrümeltem Feta wird aus der Beilage schnell ein sättigendes Hauptgericht – noch dazu low carb. Mangold gibt es auch in bunt. Schaut mal hier: Spaghetti mit buntem Mangold.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...