International

Überbackener Mais-Auflauf mit Frischkäse

Herrlich cremig, käsig, überbacken – dieser Mais-Auflauf mit Frischkäse ist ganz weit vorn, was unsere liebsten Winter-Soulfood-Rezepte angeht! Die typisch amerikanische Thanksgiving-Beilage passt auch außerhalb dieses Feiertags in euren Winter-Speiseplan.

Hanno
Hanno, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

15 Min

Wartezeit

35 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
400 g
Kartoffeln, mehligkochend
600 g
Mais, TK
Salz
1 Stk.
Gemüsezwiebel
Pfeffer
1 Msp.
Muskatnuss
200 g
Frischkäse
200 g
Cheddar, gerieben
2
Frühlingszwiebeln

Du brauchst:

Topf Backofen Messer Schneidebrett Auflaufform Reibe

Zubereitung

1 / 2

Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Wasser kochen, bis sie gar sind. In der Zwischenzeit Wasser in einem weiteren Topf zum Kochen bringen, Salz hinzugeben und den Mais ca. 2 Minuten blanchieren. Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Zwiebel, Mais und Kartoffeln in eine Auflaufform geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Frischkäse auf dem Auflauf verteilen, Cheddar reiben und ebenfalls über den Auflauf geben.


400 g Kartoffeln, mehligkochend | 600 g Mais, TK | Salz | 1 Stk. Gemüsezwiebel | 1 Msp. Muskatnuss | 200 g Cheddar, gerieben | Pfeffer | 200 g Frischkäse
Topf | Messer | Schneidebrett | Auflaufform | Reibe

2 / 2

Backofen vorheizen (Ober/Unterhitze: 200 °C). Den Auflauf für ca. 15 Minuten im Ofen backen. In der Zwischenzeit Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Auflauf mit Lauchzwiebeln toppen und servieren.


2 Frühlingszwiebeln
Backofen

Anstelle von Cheddar könnt ihr auch anderen Käse verwenden, der cremig ist und gut schmilzt.

Ihr wollt das volle Thanksgiving-Programm? Dann muss ein Truthahn mit leckerer Glasur her!

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...