Foodboom Logo Final

Linguine mit Ricotta und Spinat

Wie cremig kann ein Pastagericht sein? Diese Linguine mit Ricotta und frischem Spinat sind auf jeden Fall ganz weit oben dabei. Ein Schuss Zitronensaft und etwas Zitronenzeste sorgen für den nötigen Frischekick. Guten Hunger!


Wissenswertes

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gesamtzeit: 20 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Bild von Till

Tipp von Till:

Wer keinen frischen Babyspinat bekommt, kann auch TK-Spinat nehmen. Dieser sollte allerdings aufgetaut sein und gut ausgepresst werden. Richtig lecker sind auch unsere Spinat-Gnocchi!

Linguine mit Ricotta und Spinat

Wie cremig kann ein Pastagericht sein? Diese Linguine mit Ricotta und frischem Spinat sind auf jeden Fall ganz weit oben dabei. Ein Schuss Zitronensaft und etwas Zitronenzeste sorgen für den nötigen Frischekick. Guten Hunger!

Zutaten

2 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

300 Gramm Gramm
Linguine
Linguine
1
Zwiebel
Zwiebeln
2 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
200 Gramm Gramm
Babyspinat
Babyspinat
10
rote Kirschtomate
rote Kirschtomaten
10
gelbe Kirschtomate
gelbe Kirschtomaten
1
Bio-Zitrone
Bio-Zitronen
200 Gramm Gramm
Ricotta
Ricotta
0
Salz und Pfeffer
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1.
Schritt

Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.

2.
Schritt
Tomaten zu Spinat geben

Zwiebel schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln glasig anschwitzen. Spinat waschen und trocken schütteln. Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Spinat und Tomaten mit den Zwiebeln vermengen.

3.
Schritt
Für Ricotta Zitrone entsaften

Zitrone heiß waschen, trockenreiben, Schale abreiben und Saft auspressen. Ricotta mit Zitronenabrieb und -saft vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln mit Ricotta und Tomaten-Spinat-Mischung vermengen und servieren.

Die neuesten Rezepte