Anzeige
Linguine mit Hähnchenbrust, Mangold und Morcheln angerichtet auf dunklem Teller und dunklem Holzuntergrund. Daneben eine Gabel mit Kordel an Stoffserviette gewickelt.

Linguine mit Hähnchenbrust

Mamma mia, es gibt so viele leckere Varianten von Nudeln... warum ihr diese Linguine mit Hähnchen, Mangold und Morcheln versuchen solltet? Sie sind einfach zuzubereiten, schmecken aufregend und werden hungrige Gäste beeindrucken!

Claudius, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Soße

30 g Morcheln, getrocknet
4 Hähnchenbrustfilets, à 125 g
200 g Mangold
4 EL Pflanzenöl
1 Prise Salz
2 EL Butter
2 Zwiebeln
1 Bio-Zitrone
100 ml Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss, gerieben
20 ml Madeira

Sonstiges

400 g Academia Barilla Linguine
1 halbes Bund Petersilie

Du brauchst:

Schneidebretter Pfannen Töpfe Schöpfkellen Siebe, fein
817 kcal
Energie
48 g
Eiweiß
34 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Morcheln in 300 ml lauwarmem Wasser ca. 30 Minuten einweichen. Hähnchen waschen und trocken tupfen. Mangold waschen, trocken tupfen, entstrunken und klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin unter gelegentlichem Wenden ca. 12 Minuten braten. Mit Salz würzen. Mangold und 1 EL Butter zugeben und ca. 3 Minuten mitbraten.


30 g Morcheln, getrocknet | 4 Hähnchenbrustfilets, à 125 g | 200 g Mangold | 4 EL Pflanzenöl | 1 Prise Salz | 1 EL Butter
Schneidebrett | Pfanne

2 / 3

Morcheln durch ein feines Sieb gießen und dabei ca. 100 ml Wasser auffangen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen. Morcheln und Zwiebel darin ca. 4 Minuten dünsten. Zitrone waschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Zitronenabrieb in den Topf geben. Morcheln mit Brühe und Sahne ablöschen und für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Madeira abschmecken.


2 Zwiebeln | 1 EL Butter | 1 Bio-Zitrone | 100 ml Gemüsebrühe | 200 g Schlagsahne | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer | 1 Prise Muskatnuss, gerieben | 20 ml Madeira
Topf | Sieb, fein

3 / 3

Pasta nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser zubereiten. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken. Pasta abgießen und gut abtropfen lassen. Mit Petersilie und Morchelsoße vermischen. Hähnchenbrust aufschneiden und zusammen mit der Pasta auf Tellern anrichten.


400 g Academia Barilla Linguine | 1 halbes Bund Petersilie
Wer keine Morcheln bekommt, kann auch getrocknete Steinpilze verwenden.
Claudius, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...