OH MY ITALY!
Daily Boom

Limoncello-Hähnchen mit weißer Polenta

(3)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Dass Limoncello nicht nur ein leckerer Digestif ist, sondern auch richtig gut zu herzhaften Rezepten passt, beweist Limoncello-Hähnchen. Mit cremiger, weißer Polenta wird es "buonissimo"!

Hannes
Hannes, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

30 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Hähnchen:

1
EL
Chilipaste
1
Kohlrabi
800
g
Hähnchenkeulen, ohne Knochen
1
Peperoni, gelb
4
Zweige
Thymian
8
Radieschen
2
EL
Olivenöl
Salz
4
EL
Limoncello
schließen

Für die Polenta:

300
ml
Milch, 3,5 % Fett
80
g
Polenta
100
g
Mascarpone
Salz
Muskat
schließen

Du brauchst:

Schüssel Schneidebrett Messer Backofen Pfanne, ofenfest Topf Schneebesen Reibe Herd
schließen

Zubereitung

1 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 220 °C). Chilipaste in eine Schüssel geben, Kohlrabi schälen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Blattgrün vom Kohlrabi in dünne Streifen schneiden. Hähnchenschenkel und Kohlrabi zur Chilipaste geben und gut vermengen. Gemüse und Kräuter waschen, Peperoni in Ringe schneiden und Thymian zupfen. Blätter und Stängel der Radieschen grob klein schneiden und Radieschen vierteln. Geschnittene Radieschen mit Blattgrün zur Seite stellen.


1 EL Chilipaste | 1 Kohlrabi | 800 g Hähnchenkeulen, ohne Knochen | 1 Peperoni, gelb | 4 Zweige Thymian | 8 Radieschen
Schüssel | Schneidebrett | Messer | Backofen

2 / 5

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenschenkel mit der Hautseite hineinlegen und ca. 3 Minuten kross anbraten. Hähnchen wenden, Kohlrabi und Thymian dazugeben und weitere 3 Minuten braten. Hähnchen salzen, mit Limoncello beträufeln und ca. 8 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen garen.


2 EL Olivenöl | Salz | 4 EL Limoncello
Pfanne, ofenfest | Herd

3 / 5

In der Zwischenzeit Milch in einen Topf geben und aufkochen. Polenta einrühren und ca. 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln, dabei gelegentlich umrühren. Mascarpone in die Polenta einrühren und mit Salz und gemahlener Muskatnuss abschmecken.


300 ml Milch, 3,5 % Fett | 80 g Polenta | 100 g Mascarpone | Salz | Muskat
Topf | Schneebesen | Reibe

4 / 5

Hähnchen aus dem Backofen nehmen und zur Seite stellen. Radieschen, Radieschengrün und Kohlrabigrün zum Sud vom Hähnchen geben, vermengen und für ca. 2 Minuten in den Backofen stellen.


5 / 5

Radieschen und Grün aus dem Ofen nehmen, Sud unter die Polenta rühren. Polenta in eine Schüssel geben, Gemüse und Hähnchen dazugeben und servieren.


Ihr könnt weiße oder klassische gelbe Polenta für das Rezept verwenden. Hähnchenschenkel haben einen höheren Fettanteil als Hähnchenbrust und bleiben daher saftiger.

Auch lecker mit Polenta: knusprige Polentasticks!

Hannes
Hannes, Foodstyling
Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden