Grundrezept

Liebesäpfel – kandierte Äpfel am Spieß

Von wegen spießig – Liebesäpfel sind Kult! Wir zeigen, wie ihr kandierte Äpfel am Spieß selber machen könnt und so den Weihnachtsmarkt bzw. die Kirmes zu euch nach Hause holt. Die nächste Fahrt geht rückwärts!

Hanno
Hanno, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

10 Min

Wartezeit

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Stücke
4
Äpfel
1 EL
Lebensmittelfarbe, rot
20 ml
Wasser
1 EL
Zitronensaft
370 g
Zucker
schließen

Du brauchst:

Küchenwaage Holzstiel Schüssel Backpapier Topf Herd Holzlöffel Gefäß, hoch
schließen

Zubereitung

1 / 2

Äpfel waschen und trocken tupfen. Lebensmittelfarbe in einer Schüssel mit Wasser verrühren. Verflüssigte Lebensmittelfarbe zusammen mit Zitronensaft und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, die Zuckermasse in ein hohes Gefäß umfüllen.


4 Äpfel | 370 g Zucker | 20 ml Wasser | 1 EL Lebensmittelfarbe, rot | 1 EL Zitronensaft
Küchenwaage | Schüssel | Topf | Herd | Holzlöffel | Gefäß, hoch

2 / 2

Äpfel jeweils auf Holzspieße stecken und in die Zuckermasse tunken, sodass sich diese ringsum dünn auf die Apfelschale legt. Kandierte Liebesäpfel anschließend auf ein Stück Backpapier setzen und aushärten lassen.


Holzstiel | Backpapier

Wer die Liebesäpfel nicht direkt nach dem Aushärten verzehren möchte, nimmt am besten Isomalt statt Zucker. Damit bleibt die Zuckermasse für einen längeren Zeitraum hart. Auch lecker: Apfelspalten mit Schokolade.

Hanno
Hanno, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...