Angeschnittene Lasagne in einer ofenfesten eckigen Form mit einem Pfannenwender von oben

Lasagne mit Crème fraîche und Hackfleisch

Macht's nach – es ist bombastisch! Lasagne mit Crème fraîche.

Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

10 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stiel Basilikum
1 Stiel Oregano
5 Kirschtomaten
1 EL Butter
500 g Hackfleisch, gemischt
4 EL Tomatenmark
500 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
200 g Crème fraîche
200 g Schlagsahne
200 g Gouda, gerieben
9 Lasagneplatten

Du brauchst:

Töpfe Auflaufformen Schneidebretter Gemüsemesser
961 kcal
Energie
46 g
Eiweiß
70 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Basilikum und Oregano waschen, trocken schütteln und gezupfte Blätter grob schneiden. Tomaten waschen und klein schneiden. Butter in einem Topf schmelzen und das Hackfleisch darin krümlig braten. Zwiebel, Knoblauch, Tomaten und Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und Kräuter zugeben. Aufkochen und 10–15 Minuten dicklich einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Pfeffer | Salz | 500 ml Gemüsebrühe | 4 EL Tomatenmark | 500 g Hackfleisch, gemischt | 1 EL Butter | 5 Kirschtomaten | 1 Stiel Oregano | 1 Stiel Basilikum | 1 Knoblauchzehe | 1 Zwiebel
Topf | Schneidebrett | Gemüsemesser

2 / 2

Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C). Soße, Crème fraîche und Lasagneplatten abwechselnd in eine ofenfeste Auflaufform (28 x 21,5 cm) schichten, mit der Soße abschließen. Sahne darüber gießen, mit Käse bestreuen und im heißen Ofen 30–40 Minuten backen.


200 g Gouda, gerieben | 200 g Schlagsahne | 9 Lasagneplatten | 200 g Crème fraîche
Auflaufform

Wer etwas mehr Zeit hat kann auch eine klassische Béchamel kochen und statt Crème fraîche über die Soße geben. Wie die geht, zeigen wir euch natürlich: einfache Béchamel-Sauce.

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...