Festlich

Lammkarree mit fruchtigem Salat

Heute zeigen wir euch, wie ihr eure Gäste mit leckerem Lammrücken und einem fruchtigen Salat mit Granatapfelkernen und Feigen beeindruckt!

Till
Till, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

20 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Salat:

200 g
Salatmix
2
Feigen
0,5
Granatapfel

Für das Dressing:

20 ml
Essig
1 Prise
Salz
1 TL
Senf
40 ml
Olivenöl

Für das Lamm:

400 g
Lammkarree
1
Knoblauchzehe
2 ml
Olivenöl
3 Stiele
Thymian
2 EL
Butter
Salz und Pfeffer

Du brauchst:

Schneidebrett Schneebesen Schüssel Herd Messer Pfanne

Zubereitung

Grantapfel-ausklopfen

1 / 4

Salat waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Feigen waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden. Granatapfelkerne aus der Schale klopfen.


200 g Salatmix | 2 Feigen | 0,5 Granatapfel
Schneidebrett | Messer
Salz-in-Essig-sträuen

2 / 4

Für das Dressing Essig und Salz in einer Schüssel verrühren bis sich das Salz aufgelöst hat. Anschließend den Senf einrühren. Unter Rühren langsam das Olivenöl zugeben.


20 ml Essig | 1 Prise Salz | 1 TL Senf | 40 ml Olivenöl
Schneebesen | Schüssel
Lammrücken-mit-Butter-in-einer-Pfanne-anbraten

3 / 4

Lamm waschen, trocken tupfen und, wenn nötig, parieren. Knoblauchzehe ungeschält leicht andrücken. Thymian waschen, trocken schütteln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Thymian ca. 5 Minuten darin anbraten um das Öl zu aromatisieren. Knoblauch und Thymian anschließend wieder aus der Pfanne nehmen und Lamm von allen Seiten ca. 10 Minuten anbraten, Butter dazu geben und das Lamm mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch nach dem Anbraten ca. 5 Minuten ruhen lassen.


400 g Lammkarree | 1 Knoblauchzehe | 2 ml Olivenöl | 3 Stiele Thymian | 2 EL Butter | Salz und Pfeffer
Herd | Pfanne
Salatdressing-auf-Salat-geben

4 / 4

Salat mit dem Dressing marinieren, Lammkarree am Knochen in einzelne Lammchops schneiden und vor dem Anrichten mit der Butter beträufeln.


Für medium gegartes Fleisch auf eine Kerntemperatur von 54 °C achten und anschließend ca. 5 Minuten ruhen lassen. Wer auf saftiges Fleisch steht, wird unser Bistecca mit Gremolata lieben!

Till
Till, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...