Anzeige

Lammbratwürste mit Tomatensalat und Süßkartoffeln

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Eine Lammbratwurst, das ist was Feines. Dazu gibt es frischen Tomatensalat mit Koriander, gegrillte Süßkartoffeln und eine leckere Senf-Aioli. Ein wahres Festmahl direkt vom Grill.

Tom
Tom, Foodstyling

55 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

55 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für den Salat

400
g
Tomaten, klein, mit Rispe
1
Schalotte
4
Stiele
Koriander
1
TL
Brauner Zucker
20
ml
Maille Weissweinessig
20
ml
Olivenöl
1
TL
Maille Senf Koriander & Feige
Salz
Pfeffer
4
Stiele
Basilikum
schließen

Für die Aioli

2
Knoblauchzehen
100
ml
Milch, Zimmertemperatur, 3,5 % Fett
Salz
240
ml
Sonnenblumenöl
1
EL
Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
schließen

Für den Rest

250
g
Süßkartoffeln
ml
Olivenöl
Salz
4
Lammbratwürste
schließen

Du brauchst:

Schneidebrett Messer Schüsseln Gefäß, hoch Stabmixer Grill Grillzange
schließen
1.434 kcal
Energie
16 g
Eiweiß
137 g
Fett
37 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

Auf einem Holztisch steht eine Schale mit Tomatensalat, der gemixt wird.

1 / 4

Tomaten waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und vierteln. Schalotte schälen und fein würfeln. Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Tomaten, Schalotte und Koriander in eine Schüssel geben und mit Zucker, Essig, Maille Senf (Feige & Koriander) und Olivenöl vermengen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.


400 g Tomaten, klein, mit Rispe | 1 Schalotte | 4 Stiele Koriander | 1 TL Brauner Zucker | 20 ml Maille Weissweinessig | 20 ml Olivenöl | 1 TL Maille Senf Koriander & Feige | Salz | Pfeffer
Schneidebrett | Messer | Schüsseln

2 / 4

Für die Aioli Knoblauchzehen schälen und grob würfeln. Anschließend Knoblauch mit Milch und Salz in ein hohes Gefäß geben und solang mit einem Stabmixer pürieren, bis der Knoblauch fein ist. Nun tröpfchenweise das Öl zugeben, nach und nach die Zufuhr erhöhen bis eine schöne weiße Creme entsteht. Zum Schluss den Maille Senf (à l’Ancienne) unterrühren und bei Bedarf noch mit Salz nachschmecken.


2 Knoblauchzehen | 100 ml Milch, Zimmertemperatur, 3,5 % Fett | Salz | 240 ml Sonnenblumenöl | 1 EL Maille Mittelscharf Senf nach alter Art
Gefäß, hoch | Stabmixer
Süßkartoffelscheiben liegen auf einem Grillrost.

3 / 4

Grill vorheizen. Süßkartoffeln gründlich waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Süßkartoffeln mit Olivenöl und Salz vermengen und auf dem Grill von beiden Seiten 5–6 Minuten grillen. Anschließend an der Seite ziehen lassen.


250 g Süßkartoffeln | ml Olivenöl | Salz
Auf einem Grillrost liegen 4 Lammbratwürste, von denen eines gerade mit einer Grillzange umgedreht wird.

4 / 4

Bratwürste auf den Grill geben und scharf von allen Seiten grillen. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Bratwürste mit Salat, Süßkartoffeln und Aioli servieren und mit Basilikum garnieren.


4 Lammbratwürste | 4 Stiele Basilikum
Grill | Grillzange
Der süße Geschmack der Süßkartoffel beruht tatsächlich auf ihrem hohen Zuckergehalt. Des Weiteren besitzen nachweißlich einige Sorten Blausäure, die aber nach richtiger Zubereitung für den Menschen unbedenklich sind.
Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden