Lamm-Burger mit Ajvar, Rucola und Käse auf einem Holzbrettchen.

Lamm-Burger mit Ajvar

Ihr denkt, ihr hättet schon alles probiert, was die Burger-Welt so zu bieten hat? Von wegen! Denn diese leckeren Lammfleisch-Burger mit Knoblauch-Buns und Ajvar werden euch einfach umhauen!

Boris, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

1 Std

15 Min

Wartezeit

2 Std

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen

Für die Burger-Buns

0.5 Würfel Hefe, à 42 g
100 ml Milch, lauwarm
2 Eier, Größe M
2 Knoblauchzehen
250 g Weizenmehl (Type 550)
1 TL Salz

Für die Burger Patties

1 Zwiebel
2 Zweige Majoran
450 g Lammrücken
250 g Rindernacken
1 Ei, Größe M
50 g Paniermehl
Salz und Pfeffer
1 Prise Muskat

Für die Mayonnaise

4 EL Mayonnaise
4 EL Ajvar
10 g Walnüsse

Sonstiges

40 g Rucola
4 TL Senf, mittelscharf
100 g Parmesan, gehobelt

Du brauchst:

Reibe Grillpfannen Küchenmaschine Schneidebretter
447 kcal
Energie
36 g
Eiweiß
19 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 4

Hefe in lauwarmer Milch auflösen und in die Rührschüssel geben. 1 Ei trennen, Eiweiß beiseitestellen und anderweitig verwenden. Knoblauch schälen und fein reiben. Das getrennte Eigelb, 1 Ei, Hefe-Milchmischung, Mehl und 1 TL Salz in die Rührschüssel der WMF KÜCHENminis® Küchenmaschine One for All dazugeben. Mit dem Knethaken anfangs auf mittlerer Stufe kneten, bis sich die Flüssigkeit mit dem Mehl verbunden hat. Dann auf höchster Stufe ca. 5 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.


0.5 Würfel Hefe, à 42 g | 100 ml Milch, lauwarm | 2 Eier, Größe M | 2 Knoblauchzehen | 250 g Weizenmehl (Type 550) | 1 TL Salz
Reibe | Küchenmaschine

2 / 4

Zwiebel schälen und grob würfeln. Majoran waschen, trocken schütteln und Blätter grob schneiden. Fleisch und Zwiebel durch den Fleischwolf auf höchster Stufe in die Rührschüssel wolfen. 1 Ei, Paniermehl und Majoran zugeben und ordentlich durchkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu 4 Pattys formen.


1 Zwiebel | 2 Zweige Majoran | 450 g Lammrücken | 250 g Rindernacken | 1 Ei, Größe M | 50 g Paniermehl | Salz und Pfeffer | 1 Prise Muskat
Schneidebrett

3 / 4

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C). Teig in 4 Teile teilen, zu Kugeln formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ca. 30 Minuten gehen lassen. Im heißen Ofen 10–15 Minuten backen. Abkühlen lassen. Rucola waschen und trocken schütteln.


40 g Rucola

4 / 4

Mayonnaise, Ajvar und Walnüsse im Mixeraufsatz fein pürieren. Buns aufschneiden und die Schnittflächen auf einem Tischgrill oder Pfanne rösten. Fleisch auf dem Grill von beiden Seiten ca. 2 Minuten scharf anbraten. Unterseite der Buns mit der Mayonnaise bestreichen. Rucola, Patty, Senf, Parmesan und Mayonnaise schichten und Oberseite aufsetzen.


4 EL Mayonnaise | 4 EL Ajvar | 10 g Walnüsse | 4 TL Senf, mittelscharf | 100 g Parmesan, gehobelt
Grillpfanne

Die fertig gebackenen Buns und rohen Pattys lassen sich vakuumiert sehr gut für die nächste Party einfrieren. Für euere vegetarischen Freunde macht einfach diese Black Beans Burger mit Kimchi. So sind alle glücklich!

Boris, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...