Anzeige
Snacks

Kürbis-Pizza mit Feta und Spinat

Kürbissuppe, kennt man. Kürbiskuchen, kennt man. Aber Kürbis-Pizza – das ist neu. Unbedingt ausprobieren!

Maik
Maik, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für das Kürbispüree:

200 g
Hokkaido-Kürbisse
1
Schalotte
1
Knoblauchzehe
2 EL
Olivenöl
2 EL
Tomatenmark
200 ml
Bio-Gemüsebrühe
1 Prise
Salz
1 Prise
Pfeffer
schließen

Für die Pizza:

50 g
Baby-Spinat
150 g
Feta
400 g
Tante Fanny Frischer Dinkel-Pizzateig
2
Schalotten
2 EL
Honig
3 EL
Balsamico-Essig, dunkel
1 EL
Butter
2 EL
Olivenöl
1
Bio-Zitrone
schließen

Du brauchst:

Topf, mit Deckel Backofen Küchenwaage Pfanne Reibe, fein Backblech Herd Messer Löffel Schüssel Zitruspresse Schneidebrett Kochlöffel Backofenrost Gefäß, hoch Sieb Stabmixer
schließen
1.092 kcal
Energie
37 g
Eiweiß
52 g
Fett
112 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 6

Für das Kürbispüree Hokkaido mit kaltem Wasser abbrausen, trocken reiben, halbieren, entkernen und Fruchtfleisch in walnussgroße Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und grob würfeln.


200 g Hokkaido-Kürbisse | 1 Schalotte | 1 Knoblauchzehe
Küchenwaage | Messer | Schneidebrett

2 / 6

Öl in einem Topf erhitzen. Kürbis, Schalotte und Knoblauch darin ca. 2 Minuten anrösten. Tomatenmark dazugeben und ca. 2 Minuten mitrösten. Mischung mit Gemüsebrühe ablöschen und bei aufgelegtem Deckel ca. 15 Minuten weich schmoren, dabei gelegentlich umrühren. Gekochten Kürbis in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer fein pürieren und Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken.


2 EL Olivenöl | 2 EL Tomatenmark | 200 ml Bio-Gemüsebrühe | 1 Prise Salz | 1 Prise Pfeffer
Topf, mit Deckel | Herd | Kochlöffel | Gefäß, hoch | Stabmixer

3 / 6

Backofen vorheizen (220 °C Ober-/Unterhitze). Währenddessen für den Pizza-Belag Spinat unter kaltem Wasser abbrausen und trocken schütteln. Feta in einem Sieb abtropfen lassen und grob zerbröseln.


50 g Baby-Spinat | 150 g Feta
Backofen | Sieb

4 / 6

Für die Pizza Dinkel-Pizzateig mit dem mitgerollten Backpapier direkt am Backblech entrollen. Teig mit Kürbispüree bestreichen und die Hälfte von Spinat und Feta darauf verteilen. Pizza auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten im heißen Ofen backen.


400 g Tante Fanny Frischer Dinkel-Pizzateig
Backblech | Löffel | Backofenrost

5 / 6

Währenddessen Schalotten schälen und vierteln. Honig in einer Pfanne leicht karamellisieren. 2 EL Balsamico und Butter dazugeben und ca. 5 Minuten schmoren. Restlichen Spinat in einer Schüssel mit Olivenöl und restlichem Balsamico marinieren.


2 Schalotten | 2 EL Olivenöl | 2 EL Honig | 3 EL Balsamico-Essig, dunkel | 1 EL Butter
Pfanne | Schüssel

6 / 6

Pizza aus dem Ofen nehmen und mit karamellisierten Schalotten und Spinat belegen. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben, Zitrone halbieren und Saft auspressen. Zitronenabrieb über die Pizza verteilen und die Kürbis-Pizza mit ein paar Spritzern Zitronensaft beträufelt servieren.


1 Bio-Zitrone
Reibe, fein | Zitruspresse

Wer es gerne scharf mag, kann die Kürbis-Pizza mit einer Prise Cayennepfeffer oder Chilipulver würzen.

Maik
Maik, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...