Fischstäbchen mit Spinat auf schwarzem Teller mit Besteck und einem Dip in einer Schale auf einem Holztisch.

Knusprige Fischstäbchen

Selbst gekauft, zählt nicht – Fischstäbchen werden ab jetzt nur noch selber gemacht! Das ist gar nicht so schwer, wir zeigen dir wie die Fischstäbchen so richtig knusprig werden.

Simone, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
800 g Kabeljaufilets
Salz
Pfeffer
2 Eier
Weizenmehl
120 g Panko-Mehl
4 EL Butterschmalz
1 Bio-Zitrone

Du brauchst:

Lachsmesser Pfannenwender Schneidebretter Pfannen
428 kcal
Energie
43 g
Eiweiß
15 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 2

Fisch waschen, trocken tupfen und in ca. 4 cm breite Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier auf einem Teller verquirlen. Eine Panierstraße mit Mehl, Eiern und  Panko vorbereiten. Anschließend Fisch in Mehl, dann in Ei und zuletzt in Panko wenden.


800 g Kabeljaufilets | Salz | Pfeffer | 2 Eier | Weizenmehl | 120 g Panko-Mehl
Lachsmesser | Schneidebrett

2 / 2

Schmalz in einer Pfanne erhitzen. Fischstäbchen darin von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Zitrone halbieren und Saft über den Fisch träufeln.


4 EL Butterschmalz | Bio-Zitrone
Pfannenwender | Pfanne

Dazu schmeckt Kartoffelpüree und Spinat. 

Simone, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...