Aufgeschnittener Nusskuchen mit Zimt-Zuckerguss
Sweets

Klassischer Nusskuchen mit Zucker-Zimtguss

Unser Klassischer Nusskuchen mit Zucker-Zimtguss vertreibt durch leckere Haselnüsse im Teig und als crunchy Topping jedes Nachmittagstief im tristen Herbst. 

Fenja, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

15 Stücke

FÜR DEN TEIG:

200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter, Zimmertemperatur
Butter, für die Form
4 Eier, Größe M
175 g Weizenmehl (Type 405)
Weizenmehl, für die Form
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
250 g Haselnüsse, gemahlen
150 ml Milch, 3,5 % Fett

FÜR DAS TOPPING:

140 g Puderzucker
1 TL Zimt
3 EL Wasser
60 g Haselnüsse, gemahlen

Du brauchst:

Küchenwaage Schüsseln Messer Siebe Backpapier Kastenformen, 10 x 30 cm Backofen Handrührgerät, Schneebesen Schneidebretter

Zubereitung

Kuchenteig für Nusskuchen mit dem KRUPS Handrührgerät anrühren

1 / 5

Backofen (Ober-/Unterhitze: 175 °C/Umluft: 155 °C) vorheizen. Kastenform (30 cm) mit Backpapier auslegen oder fetten und mit Mehl bestäuben.


Weizenmehl, für die Form | Butter, für die Form
Backpapier | Kastenform, 10 x 30 cm | Backofen
Gemahlene Haselnüsse dem Nusskuchenteig zuführen

2 / 5

Für den Teig Zucker, Vanillezucker und Butter mit dem Handrührgerät (Schneebesen) auf mittlerer bis hoher Stufe ca. 2 Minuten in einer Schüssel cremig schlagen. Eier einzeln unterrühren.


200 g Zucker | 1 Pck. Vanillezucker | 250 g Butter, Zimmertemperatur | 4 Eier, Größe M
Nusskuchenteig in Form füllen

3 / 5

In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen und ebenfalls kurz auf niedriger Stufe unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zuletzt gemahlene Haselnüsse und Milch auf niedriger Stufe abwechselnd in je zwei Portionen kurz unterrühren.


175 g Weizenmehl (Type 405) | 1 Pck. Backpulver | 1 Prise Salz | 250 g Haselnüsse, gemahlen | 150 ml Milch, 3,5 % Fett
Handrührgerät, Schneebesen
Zimt-Zuckerguss anrühren

4 / 5

Den Teig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. Auf mittlerer Schiene 50–60 Minuten im Ofen backen. Nach Ablauf der Backzeit ca. 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Anschließend aus der Form lösen und ca. 45 Minuten vollständig auskühlen lassen.

Tipp: Der Kuchen ist fertig, wenn man ihn mit einem Holzspieß ansticht und kein Teig mehr an dem Spieß kleben bleibt.


5 / 5

Für die Glasur Puderzucker und Zimt in eine Schüssel sieben und mit dem Wasser zu einer glatten Masse verrühren. Haselnusskerne grob hacken. Den ausgekühlten Kuchen gleichmäßig mit der Zimtglasur bestreichen und mit den Haselnüssen verzieren. Glasur trocknen lassen und servieren.

Tipp: Taste dich für die Glasur Löffel für Löffel an deine gewünschte Konsistenz heran, statt alles Wasser auf einmal zum Puderzucker zu geben.


140 g Puderzucker | 1 TL Zimt | 3 EL Wasser | 60 g Haselnüsse, gemahlen
Messer | Sieb | Schneidebrett

Nusskuchen ist voll dein Ding, aber ohne Schoki geht bei dir nix? Dann ist unsere Version des Nusskuchens mit Schokoladen-Glasur genau das Richtige für dich!

Fenja, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...