Nusskuchen mit Schoko-Glasur in Kastenform, von oben fotografiert, mit Haselnüssen dekoriert, angeschnitten auf weißem Untergrund. Brotmesser liegt daneben.
Klassiker

Klassischer Nusskuchen mit Schokoladen-Glasur

Direkt aus dem 1x1 der Kaffeeklatsch-Klassiker: kerniger Nusskuchen bedeckt von leckerer Vollmilchschokolade und dekoriert mit ganzen Haselnüssen. Schmeckt wie aus Omas Backbuch übernommen. Zum Dahinschmelzen!

Fenja, Foodstyling

25 Min

Zubereitung

2 Std

Wartezeit

2 Std

25 Min

Gesamtzeit

Zutaten

12 Stücke

Für den Teig:

200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter, Zimmertemperatur
Butter, für die Form
4 Eier, Größe M
175 g Weizenmehl (Type 405)
Weizenmehl, für die Form
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
250 g Haselnüsse, gemahlen
150 ml Milch, 3,5 % Fett

Für das Topping:

150 g Vollmilchkuvertüre
60 g Haselnüsse, gemahlen

Du brauchst:

Backofen Kastenformen, 10 x 30 cm Herd Messer Schneidebretter Handrührgerät, Schneebesen Schüsseln Küchenwaage Backpapier Töpfe

Zubereitung

1 / 5

Backofen (Ober-/Unterhitze: 175 °C) vorheizen. Kastenform (30 cm) mit Backpapier auslegen oder fetten und mit Mehl bestäuben.


Butter, für die Form | Weizenmehl, für die Form
Backofen | Kastenform, 10 x 30 cm | Backpapier
Nusskuchenteig mit Schneebesen cremig schlagen

2 / 5

Für den Teig Zucker, Vanillezucker und Butter mit dem Handrührgerät (Schneebesen) auf mittlerer bis hoher Stufe ca. 2 Minuten in einer Schüssel cremig schlagen. Eier einzeln unterrühren.


200 g Zucker | 1 Pck. Vanillezucker | 250 g Butter, Zimmertemperatur | 4 Eier, Größe M
Handrührgerät, Schneebesen | Schüsseln | Küchenwaage
Gemahlene Haselnüsse dem Nusskuchenteig zuführen

3 / 5

In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen und ebenfalls kurz auf niedriger Stufe unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zuletzt gemahlene Haselnüsse und Milch auf niedriger Stufe abwechselnd in je zwei Portionen kurz unterrühren.


175 g Weizenmehl (Type 405) | 1 Pck. Backpulver | 1 Prise Salz | 250 g Haselnüsse, gemahlen | 150 ml Milch, 3,5 % Fett
Nusskuchenteig in Form füllen

4 / 5

Den Teig in die vorbereitete Form geben und glattstreichen. Auf mittlerer Schiene 50–60 Minuten im Ofen backen. Nach Ablauf der Backzeit ca. 15 Minuten in der Form auskühlen lassen. Anschließend aus der Form lösen und ca. 45 Minuten vollständig auskühlen lassen.

Tipp: Der Kuchen ist fertig, wenn man ihn mit einem Holzspieß ansticht und kein Teig mehr an dem Spieß kleben bleibt.


Kuvertüre für Nusskuchen hacken

5 / 5

Für die Glasur einen kleinen Topf zu ca. 1/3 mit Wasser füllen. Kuvertüre grob hacken und in eine Schale geben, die auf den Topf passt. Über dem Wasserbad bei mittlerer Hitze schmelzen und anschließend ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Das Wasser sollte dabei den Schalenboden nicht berühren und nur leicht sieden, nicht kochen. Die Haselnüsse grob hacken. Den ausgekühlten Kuchen gleichmäßig mit der Kuvertüre bestreichen und mit den Haselnüssen verzieren. Glasur trocknen lassen und servieren.


150 g Vollmilchkuvertüre | 60 g Haselnüsse, gemahlen
Herd | Messer | Schneidebrett | Topf

Nusskuchen ist voll dein Ding, aber Zimt und Zucker toppen für dich Schokolade? Dann ist unsere Version des Nusskuchens mit Zimt-Zuckerguss genau das Richtige!

Fenja, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...