Kartoffelsalat mit Bergkäse, Pesto und Hähnchenspießen

Kartoffelsalat geht nur mit Würstchen? Nee, mit Bergkäse, Hähnchenbrustfilet und Granatapfel wird das Ganze zum Premiumgericht.

Hannes
Hannes, Foodstyling

40 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1,5 kg
Kartoffeln, klein
Salz
2 halbe Bunde
Basilikum
100 g
Bergkäse
Walnuss
2
Knoblauchzehen
50 ml
Olivenöl
Pfeffer
1
Radicchio
0,5
Granatapfel
1
Bio-Zitrone
1
Hähnchenbrustfilet
2 EL
Pflanzenöl
4 EL
Teriyaki-Sauce
1 EL
Sesam
2 Beete
Shiso-Kresse

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Topf Stabmixer Schüssel

Zubereitung

1 / 4

Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20–25 Minuten kochen. Herausnehmen, abtropfen lassen, leicht abkühlen lassen und quer halbieren. Basilikum waschen und trocken schütteln. Käse fein reiben. Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und grob hacken. Knoblauch schälen und grob hacken.


1,5 kg Kartoffeln, klein | Salz | 2 halbe Bunde Basilikum | 100 g Bergkäse | Walnuss | 2 Knoblauchzehen
Schneidebrett | Topf

2 / 4

Nüsse, Käse, Basilikum, Knoblauch und Olivenöl in einem hohen Gefäß mit einem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salat waschen, trocken schütteln und die Blätter grob zerzupfen. Kerne aus dem Granatapfel lösen. Zitrone waschen, trockenreiben und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen.


Salz | Pfeffer | 1 Radicchio | 0,5 Granatapfel | 1 Bio-Zitrone | 50 ml Olivenöl
Stabmixer

3 / 4

Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen, in Würfel schneiden und salzen. Anschließend auf 8 Spieße verteilen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Spieße darin unter Wenden ca. 3 Minuten braten. Mit Teriyaki ablöschen und ca. 1 Minute einköcheln lassen. Mit Sesam bestreuen.


1 Hähnchenbrustfilet | 2 EL Pflanzenöl | 4 EL Teriyaki-Sauce | 1 EL Sesam

4 / 4

Alle vorbereiteten Zutaten, bis auf die Spieße, in einer Schüssel mischen. Die Spieße darauf anrichten. Kresse vom Beet schneiden und Salat damit garnieren.


2 Beete Shiso-Kresse
Schüssel

Wer es etwas milder mag, nimmt anstatt Bergkäse Parmesan und verarbeitet den Bergkäse dann einfach für diese Käsespätzle mit geschmolzenen Zwiebeln.

Hannes
Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...