Käsespätzle mit geschmolzenen Zwiebeln

Käsespätzle sind ein absoluter Veggie-Klassiker! Probiert doch mal diese gepimpte Variante mit geschmolzenen Zwiebeln und Apfelmus aus – ihr werdet sie lieben!

Boris
Boris, Foodstyling

30 Min

Zubereitung

30 Min

Wartezeit

1 Std

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

FÜR DIE SPÄTZLE:

250 g
Weizenmehl (Type 405)
4
Eier, Größe M
Salz
Muskatnuss, gerieben
100 ml
Wasser
60 g
Bergkäse, gerieben
Bund
Schnittlauch

FÜR DAS APFELMUS:

3
Äpfel, säuerlich
3 EL
Sonnenblumenöl
200 ml
Apfelsaft
3 EL
Apfelessig
Salz

FÜR DIE ZWIEBELN:

3
Zwiebeln
4 EL
Butter
Salz
Pfeffer

Du brauchst:

Küchenmaschine Schöpfkelle Spätzlepresse Topf Pfanne Kelle Auflaufform Schneidebrett

Zubereitung

1 / 5

Für die Spätzle Mehl, Eier, Salz, Muskat und 100 ml Wasser in die Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgerätes durchkneten, bis sich kleine Bläschen bilden. Teig ca. 10 Minuten ruhen lassen.



250 g Weizenmehl (Type 405) | 4 Eier, Größe M | Salz | Muskatnuss, gerieben | 100 ml Wasser

2 / 5

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200°C/Umluft: 180°C). Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Teig portionsweise in die Spätzlepresse füllen und ins kochende Wasser pressen. Sobald die Spätzle an die Oberfläche kommen, mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.



Schöpfkelle | Spätzlepresse

3 / 5

Spätzle in eine Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten überbacken.



60 g Bergkäse, gerieben
Auflaufform

4 / 5

Für das Apfelmus Äpfel waschen, abtrocken, schälen, entkernen und grob schneiden Öl in einem Topf erhitzen und Apfelwürfel darin farblos anschwitzen, bis sie weich werden. Apfelsaft und Apfelessig zugeben und abgedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz würzen und kurz abkühlen lassen. Äpfel mit dem Pürierstab fein pürieren.



3 Äpfel, säuerlich | 3 EL Sonnenblumenöl | 200 ml Apfelsaft | 3 EL Apfelessig | Salz
Topf

5 / 5

Für die geschmolzenen Zwiebeln Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Butter in einer Pfanne schmelzen und Zwiebeln darin anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Zwiebeln und Apfelmus über die Spätzle geben und mit Schnittlauch garnieren.


3 Zwiebeln | 4 EL Butter | Salz | Pfeffer | Bund Schnittlauch
Pfanne | Schneidebrett
Wer keine Spätzlepresse besitzt, kann den Teig auch mit einer Holzkarte von einem Holzbrett in den Topf schaben.
Boris
Boris, Redaktion

Bock auf mehr?

Lade Daten...