Kartoffelsalat mit Balsamico und Radieschen

(1)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Dieser vegetarische Snack hat uns geschmacklich überzeugt. Radieschen, Schalotten und Balsamico verleihen unserem Kartoffelsalat eine ganz besondere Note!

Tom
Tom, Foodstyling

1 Std

Zubereitung

40 Min

Wartezeit

1 Std

40 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1
kg
Drilling, festkochend
250
g
Radieschen, mit Grün
200
ml
Balsamico-Essig, dunkel
1
TL
Senf
2
EL
Zucker
10
EL
Olivenöl
Pfeffer
Salz
8
Schalotten
2
EL
Butter
0,5
Bunde
Kerbel
1
Bio-Zitrone
schließen

Du brauchst:

Topf 2 Schneebesen Schöpfkelle
schließen

Zubereitung

Mehrere Zutaten liegen auf einem Holztisch bereit.

1 / 6

Kartoffeln, Radieschen, Kerbel, Butter, Zitrone, Schalotten, Öl und sämtliche Gewürze bereitlegen.


Auf einem Holzbrett liegen Kartoffeln, Radieschen und Schalotten

2 / 6

Kartoffeln waschen und im kochenden Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abschrecken, halbieren und in eine Auflaufform geben. Radieschen waschen, trocken schütteln, Grün abschneiden und zur Seite legen. Radieschen halbieren. 


1 kg Drilling, festkochend | Salz | 250 g Radieschen, mit Grün
Topf
Auf einem Holzbrett liegen Kartoffeln, weitere Kartoffeln befinden sich in einer weißen Schüssel daneben.

3 / 6

Backofen vorheizen (Umluft: 205 °C). Balsamico, Senf, 1 ½ EL Zucker, 6 EL Olivenöl vermengen und die Kartoffeln damit übergießen und vermengen. 


200 ml Balsamico-Essig, dunkel | 1 TL Senf | 1 EL Zucker | 6 EL Olivenöl
Schneebesen
In Balsamico karamellisierte Kartoffeln liegen in einer weißen Schüssel, die auf einem Holzbrett steht,

4 / 6

Die Kartoffeln ca. 20 Minuten im Backofen karamellisieren lassen. Fertige Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.


Salz | Pfeffer
Auf einem Holzbrett liegt Petersilie auf einem Küchentuch. Daneben steht eine Pfanne

5 / 6

Schalotten schälen und halbieren. Butter in der Pfanne aufschäumen lassen und Zwiebeln ca. 3 Minuten auf mittlerer Stufe garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kerbel waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. 


8 Schalotten | 2 EL Butter | Salz | Pfeffer | 0,5 Bunde Kerbel
Auf einem Holzbrett liegt eine aufgeschnittene Zitrone, daneben eine Schüssel mit Zitronensaft, in der auch ein Schneebesen liegt.

6 / 6

Zitrone heiß abwaschen, trocknen, Schale abreiben, Saft auspressen und mit restlichem Zucker und Olivenöl vermengen. Kerbel, Radieschen und Radieschengrün damit marinieren und alles zusammen anrichten.


1 Bio-Zitrone | EL Zucker | 4 EL Olivenöl

Radischengrün fein gehackt, pimpt auch jeden Kräuterquark auf. Euch fehlt der Speck im Kartoffelsalat. Da hätten wir auch ein Rezept für euch parat: Kartoffelsalat mit Speck und Champignons.

Tom
Tom, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...
schließen
Newsletter
Newsletter

Bleib doch

Noch kurz

Melde dich für unseren FOODBOOM-Newsletter an und erhalte regelmäßig BOOMbastisch leckere Rezepte direkt in dein Mail-Postfach!

Jetzt anmelden