MENÜ
Kartoffelsalat

Kartoffelsalat mit Balsamico und Radieschen

Dieser vegetarische Snack hat uns geschmacklich überzeugt. Radischen, Schalotten und Balsamico verleihen unserem Kartoffelsalat eine ganz besondere Note!

Drucken
Total:
Pin it
Mail it
FOODBOOM LOGO
Wissenswertes
Vorbereitung: 60 Minuten
Wartezeit: 40 Minuten
Gesamtzeit: 100 Minuten
Schwierigkeit: Leicht
Preis: €€€€€
Tom
Tipp von Tom
Radischengrün fein gehackt pimpt auch jeden Kräuterquark auf.
Zutaten
4 Portion Portionen

Keine Portionen = Keine Zutaten

1 Kilogramm Kilogramm
kleine Drillingskartoffel, festk.
kleine Drillingskartoffeln, festk.
250 Gramm Gramm
Radischen mit Grün
Radischen mit Grün
200 Milliliter Milliliter
dunkler Balsamicoessig
dunkler Balsamicoessig
1 Teelöffel Teelöffel
Senf
Senf
2 Esslöffel Esslöffel
Zucker
Zucker
10 Esslöffel Esslöffel
Olivenöl
Olivenöl
0
Pfeffer
Pfeffer
0
Salz
Salz
8
Schalotte
Schalotten
2 Esslöffel Esslöffel
Butter
Butter
1 halbes Bund Bünde
Kerbel
Kerbel
1
Bio-Zitrone
Bio-Zitronen
Zubereitung
1.
Schritt

Kartoffeln, Radieschen, Kerbel, Butter, Zitrone, Schalotten, Öl und sämtliche Gewürze bereitlegen.

2.
Schritt

Kartoffeln waschen und im kochenden Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abschrecken, halbieren und in eine Auflaufform geben. Radischen waschen, trocken schütteln, Grün abschneiden und zur Seite legen. Radischen halbieren. 

3.
Schritt

Backofen vorheizen (E­Herd: 230°C/ Umluft: 205°C). Balsamico, Senf, 1 ½ EL Zucker, 6 EL Olivenöl vermengen und die Kartoffeln damit übergießen und vermengen. 

4.
Schritt

Die Kartoffeln ca. 20 Minuten im Backofen karamellisieren lassen. Fertige Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Schritt

Schalotten schälen und halbieren. Butter in der Pfanne aufschäumen lassen und Zwiebeln ca. 3 Minuten auf mittlerer Stufe garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kerbel waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. 

6.
Schritt

Zitrone heiß abwaschen, trocknen, Schale abreiben, Saft auspressen und mit restlichem Zucker und Olivenöl vermengen. Kerbel, Radischen und Radischengrün damit marinieren und alles zusammen anrichten.