Kartoffelpüree mit Rucola in einer Schüssel mit Besteck neben einem Glas mit körnigem Senf
Daily Boom

Kartoffel-Senf-Püree

Du brauchst noch eine gute Beilage zum Lammbraten? Mit dem Kartoffelpüree mit Senf liegst du goldrichtig! Der Rucola sorgt für den extra Pfiff. 

Hannes, Foodstyling

45 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

45 Min

Gesamtzeit

Zutaten

4 Portionen
1 kg Kartoffel, mehligkochend
Salz
80 g Rucola
20 g Butter, weich
150 ml Milch
2 EL Senf, mittelscharf
1 EL Senf, grob
Muskatnuss, gerieben

Du brauchst:

Töpfe Kartoffelstampfer
240 kcal
Energie
7 g
Eiweiß
5 g
Fett
0 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und ca. 20 Minuten in Salzwasser kochen. Rucola waschen, trocken schütteln und in grobe Stücke schneiden.


80 g Rucola | Salz | 1 kg Kartoffel, mehligkochend

2 / 3

Butter in kleine Würfel schneiden. Milch in einem Topf aufkochen. Kartoffeln abgießen, zurück in den Topf geben und mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen. Milch, Butter und Senf zugeben und verrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.


1 EL Senf, grob | 2 EL Senf, mittelscharf | Muskatnuss, gerieben | Salz | 150 ml Milch | 20 g Butter, weich
Topf | Kartoffelstampfer

3 / 3

Rucola unter das Kartoffelpüree heben.


Das Kartoffelpüree eignet sich hervorragend zu Lammbraten und kann mit Käse im Ofen gratiniert werden. Kartoffelpüree könnt ihr auch als handlichen Snack genießen: gebackenes Kartoffelpüree mit Bergkäse

Hannes, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...