Herzhaft

Kartoffel-Pancakes

(2)
Jetzt bewerten
schließen

Wie hat's dir geschmeckt?

Boombastisch!

"Boombastisch!"

Für euch werden wir heute zu Türmchenbauern und errichten einen stolzen Tower aus knusprigen Kartoffel-Pancakes, der bis in den Himmel zu soften Crème-fraîche-Wolken reicht!

Pia
Pia, Foodstyling

20 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

20 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen

Für die Pancakes:

400
g
Kartoffeln, vorgegart
2
EL
Weizenmehl (Type 405)
2
Eier, Größe M
1
TL
Knoblauchpulver
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben
Sonnenblumenöl, zum Anbraten
schließen

Für das Topping:

1
Stange
Frühlingszwiebel
4
EL
Crème fraîche, 24 % Fett
schließen

Du brauchst:

Pfanne Messer Küchenwaage Kartoffelpresse Schüssel Herd Löffel Pfannenwender Schneidebrett
schließen

Zubereitung

1 / 3

Für die Pancakes die vorgegarten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel pressen und gründlich mit Mehl, Eiern und Knoblauchpulver vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.


400 g Kartoffeln, vorgegart | 2 EL Weizenmehl (Type 405) | 2 Eier, Größe M | 1 TL Knoblauchpulver | Salz | Pfeffer | Muskatnuss, frisch gerieben
Küchenwaage | Kartoffelpresse | Schüssel

2 / 3

Zum Braten Sonnenblumenöl in einer Pfanne auf dem Herd erhitzen. Pro Pancake ca. 2 EL Teig in die Pfanne geben, etwas flach drücken und bei mittlerer Hitze unter Wenden goldbraun ausbacken.


Sonnenblumenöl, zum Anbraten
Pfanne | Herd | Pfannenwender

3 / 3

Für das Topping Frühlingszwiebel waschen, trocken tupfen, putzen und in feine Ringe schneiden. Kartoffel-Pancakes mit Crème fraîche und Frühlingszwiebeln bestreut servieren.


1 Stange Frühlingszwiebel | 4 EL Crème fraîche, 24 % Fett
Messer | Löffel | Schneidebrett

Wie klassische Reibekuchen bzw. Kartoffelpuffer schmecken unsere Kartoffel-Pancakes warm UND kalt gleichermaßen – gerne auch Oldschool mit selbst gemachtem Apfelmus!

Pia
Pia, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...