Kanadisches Käsefondue

I only pray to Cheesus – das ist auch dringend notwendig, denn dieses Gericht ist eine echte Käse-Sünde. Cheese overload mit Gruyere und Emmentaler – alle Käseliebhaber kommen um dieses kanadische Rezept nicht herum.

Olaf
Olaf, Foodstyling

15 Min

Zubereitung

0 Min

Wartezeit

15 Min

Gesamtzeit

Zutaten

2 Portionen
2
Knoblauchzehen
100 ml
Gewürztraminer
200 g
Gruyère, gerieben
200 g
Emmentaler, gerieben
1 TL
Maisstärke
1 Prise
Muskatnuss, gerieben
Pfeffer
0,5
Ciabatta

Du brauchst:

Messer Schneidebrett Herd Topf Schüssel
905 kcal
Energie
66 g
Eiweiß
49 g
Fett
40 g
Kohlenhydrate

Zubereitung

1 / 3

Knoblauch schälen und den Boden eines tiefen Topfes damit einreiben. Anschließend Knoblauch kurz rösten und mit Weißwein ablöschen. Knoblauch aus dem Topf nehmen.


2 Knoblauchzehen | 100 ml Gewürztraminer
Messer | Schneidebrett | Herd | Topf

2 / 3

Gruyere und Emmentaler mit der Stärke mischen, in den Topf geben und unter Rühren schmelzen.


200 g Gruyère, gerieben | 200 g Emmentaler, gerieben | 1 TL Maisstärke
Schüssel

3 / 3

Fondue mit Muskat und Pfeffer abschmecken. Ciabatta würfeln und zum Fondue servieren.


1 Prise Muskatnuss, gerieben | Pfeffer | 0,5 Ciabatta

Fondue an Silvester? Nichts lieber als das! Auch passend für das Neujahrsglück: unsere Raclette-Ideen.

Olaf
Olaf, Foodstyling

Bock auf mehr?

Lade Daten...